Zwei Tote nach Flugzeugcrash in Niederlanden

Amsterdam - Beim Zusammenstoß von zwei Sportflugzeugen sind im niederländischen Dronten zwei Menschen getötet worden. Die genauen Umstände des Unfalls sind noch ungeklärt.

Zwei Personen seien schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert worden, teilte die Polizei am Montagabend mit. Das Unglück geschah am späten Nachmittag in der Nähe des Ijsselmeeres.

Die Flugzeuge waren vermutlich in der Luft aufeinander geprallt und danach mehrere hundert Meter voneinander entfernt auf Ackerland zu Boden gegangen. Ein Augenzeuge habe zuvor waghalsige Flugmanöver beobachtet, berichtete das niederländische Radio.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Dessau - Der Tod einer 16-jährigen Schülerin auf einer Klassenfahrt gab vergangene Woche Rätsel auf. Jetzt ist klar, woran die Schülerin gestorben ist.
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Berlin (dpa) - Für die rasant wachsende Zahl von Drohnen am Himmel will das Bundeskabinett heute strengere Vorschriften beschließen.
Strengere Sicherheitsregeln für private Drohnen
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben
Offenburg - Franz Burda, Sohn des Verlegerehepaares Aenne und Franz Burda senior, ist tot. Er starb am Dienstag im Alter von 84 Jahren in Offenburg.
Franz Burda im Alter von 84 Jahren gestorben
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten
Melbourne (dpa) - Australiens Regierung will die Suche nach dem verschollenen Flug MH370 trotz Kritik der Opferfamilien nur wieder aufnehmen, wenn neue Fakten ans …
Australien: Neue Suche nach MH370 nur mit neuen Fakten

Kommentare