+
Ein Mensch ist bei Schüssen in Virginia ums Leben gekommen.

Richmond

Ein Toter und mehrere Verletzte bei Schüssen in Virginia

Richmond - Heller Nachmittag an einer Greyhound-Bushaltestelle in Virginia. Plötzlich fallen Schüsse, es gibt Verletzte und mindestens einen Toten.

Bei Schüssen an einer Bushaltestelle in Richmond (US-Bundesstaat Virginia) ist am Donnerstag der Schütze von der Polizei getötet worden. Die Sender NBC und CNN berichteten, unter den insgesamt drei Verletzten sei ein Polizist, der mit dem Tod ringe.

Die Polizei in Richmond korrigierte vorherige Angaben der Stadt Richmond, wonach ein angeschossener Polizist ebenfalls gestorben sei. Auch sei insgesamt nur ein Polizist getroffen worden und nicht zwei, erklärte die Polizei. Die anderen beiden Verletzten seien Passanten.

Als die Schüsse gegen 14.45 Uhr Ortszeit fielen, waren mehrere Polizisten den Angaben zufolge inmitten einer Übung. Sie trainierten an der Haltestelle vermutlich die Durchsetzung eines Drogenverbots. Der Mann habe das Feuer eröffnet, das von Polizisten erwidert worden sei. Zeugen berichteten NBC von mindestens zehn Schüssen.

Bilder von NBC zeigten zahlreiche Polizei- und Krankenwagen, die zum Tatort rasten. Zum Motiv des Schützen gab es keine Angaben. Die Greyhound-Haltestelle wurde am Nachmittag weiträumig abgesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Wuppertal - Drama in einem Wuppertaler Mehrfamilienhaus: Neben der Leiche einer 20-jährigen Mutter liegt ihr schreiendes, drei Monate altes Baby. Die Obduktion ergibt, …
Mann (21) erwürgt Mutter und lässt das Baby im Stich
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Valencia - Rund 2000 Menschen haben im Osten Spaniens die Nacht zum Freitag bei eisigen Temperaturen auf einer eingeschneiten Autobahn verbracht.
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Kommentare