Von Bäumen erschlagen

Zwei Tote bei Unwettern in Frankreich

Paris - Bei schweren Unwettern sind im Südosten Frankreichs am Sonntag zwei Menschen von umstürzenden Bäumen erschlagen worden.

Auf einem Campingplatz bei Saint-Just-d'Ardèche wurde ein 42-jähriger Mann unter einem Baum begraben, der von einem kleinen Wirbelsturm entwurzelt wurde, wie der stellvertretende Chef der Polizei, François Degrange, sagte. Insgesamt rund hundert Wohnwagen, Zelte und Wohnmobile seien von umgestürzten Bäumen getroffen worden. Etwa 200 Camper mussten demnach in kommunalen Hallen in Sicherheit gebracht werden.

Auf einem Campingplatz bei Saint-Paulet-de-Caisson am anderen Ufer der Ardèche wurde eine Frau von einem Baum erschlagen. Der Wetterdienst warnte, dass die Stürme im Laufe der Nacht stärker werden könnten. Für 21 Départements galten Unwetterwarnungen.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Immer intensivere Landwirtschaft auf Kosten von Schmetterlingen und Feldvögeln? Viele Experten sehen das so. Nun gibt es neue Daten.
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Kurz vor dem Einstieg in das Flugzeug hat ein LKA-Leibwächter einen Schuss aus seiner Waffe abgegeben. Der hatte sich offenbar aus Versehen gelöst. Aber wie konnte es …
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Die Sonnenfinsternisbrillen sind gekauft. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Viele Amerikaner haben weite Anreisen hinter sich, um die "Great American Eclipse" …
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschaden
Beim Abschleppen eines Airbus A380 krachte der mit einem Catering-Wagen zusammen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist dagegen immens. 
Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschaden

Kommentare