+
Wolken ziehen in Berlin über den Tegeler See.

Ping-Pong-Wetter

17 Grad - und dann plötzlich wieder Winter

Offenbach - Es wird wieder kälter und winterlicher in Deutschland. Zuvor sind aber bis zu 17 Grad zu erwarten.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte, zieht die Kaltwetterfront am Dienstag vom Norden weiter Richtung Süden. Am Montag erreichen die Temperaturen im Süden noch Höchstwerte von bis zu 17 Grad. Auch am Dienstag bleibt es bei bis zu 15 Grad mild, wobei es stark regnen kann. Doch bereits in der Nacht zum Mittwoch rechnen die Wetterexperten auch in tiefen Lagen mit Schnee. Die Temperaturen gehen tagsüber auf bis zu drei Grad zurück, nachts kann es Frost geben.

Im Norden ist es bereits am Montag bei höchstens neun Grad deutlich kälter als im Süden und es regnet. Im höheren Bergland geht der Regen in der Nacht zum Dienstag in Schnee über.

Die Wetter-Vorhersage für Ihre Region

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Münster (dpa) - Das umstrittene Internetportal " www.fahrerbewertung.de" verstößt nach aktueller Rechtsprechung gegen den Datenschutz und ist in der aktuellen …
NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt "Autofahrer-Pranger"
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Diese Tat macht einfach nur sprachlos - eine Mutter soll ihre Söhne in einen Ofen gelegt haben, den sie danach anstellte.
Grausamer Mord: Mutter legt ihre Kleinkinder in den Ofen
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Hunde können besonders süß gucken, wenn sie etwas wollen. Hundebesitzer sind sich sicher: Das machen die mit Absicht. Forscher haben nun tatsächlich Hinweise darauf …
Dackelblick: Hunde setzen Mimik möglicherweise gezielt ein
Feuer zerstört eines von Ranguns Wahrzeichen - ein Toter
Ein historisches Hotel in Myanmars früherer Hauptstadt Rangun ist in der Nacht zum Donnerstag in Flammen aufgegangen. Dabei kam ein Mann zu Tode.
Feuer zerstört eines von Ranguns Wahrzeichen - ein Toter

Kommentare