+
Die Düsseldorfer Feuerwehr setzt die sogenannte Telefonreanimation seit mehreren Jahren erfolgreich ein. Foto: Armin Weigel

Zweijährige mit Atemstillstand per Telefon wiederbelebt

Düsseldorf (dpa) - Mit telefonischer Anleitung der Feuerwehr haben Eltern in Düsseldorf ihr zweijähriges Kind wiederbelebt. Das Mädchen hatte das Bewusstsein verloren und aufgehört zu atmen, wie ein Feuerwehrsprecher berichtete.

Der Mitarbeiter in der Leitstelle habe dank gezielter Fragen rasch erkannt, dass es nicht reichen könnte, auf den Rettungsdienst zu warten. Er habe die Eltern angewiesen, wie sie ihr Kind fachgerecht beatmen, und tatsächlich brachten die Eltern die Atmung des Mädchens so wieder in Gang, bevor die ersten Helfer eintrafen.

Die Düsseldorfer Feuerwehr setze die sogenannte Telefonreanimation seit mehreren Jahren erfolgreich ein.

PM

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Kleine Bäche verwandeln sich in reißende Wassermassen. Drei Männer ertrinken in der Slowakei. Auch in Polen und Tschechien sind Straßen und Keller überflutet.
Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 29. April 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Stuttgart - Es klingt auf den ersten Blick richtig nett, was ein Stuttgarter Juwelier auf Facebook schreibt. Doch die freundlichen Zeilen sind reiner Sarkasmus und eine …
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken
Mönchengladbach - Ein 23-Jähriger hat in Mönchengladbach ein neun Monate altes Baby mit einem Tritt in den Rücken schwer verletzt. Auslöser war ein Streit mit der …
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken

Kommentare