+
Ein Friedhof in Südostasien

Zweijährige stirbt bei Exorzismus-Ritual

Kuala Lumpur - Bei einer Geisteraustreibung ist in Malaysia ein zweijähriges Kind erstickt. Die Polizei nahm nach Angaben von Montag die Eltern und fünf weitere Angehörige fest.

Sie sollen das Mädchen mit ihrem Körpergewicht zu Boden gedrückt haben, um angebliche böse Geister in die Flucht zu schlagen, berichtete die Polizei. Sie wirft der Familie Mord vor. Der Vorfall passierte am Sonntagabend in Bukit Mertajam, rund 280 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kuala Lumpur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Nach dem tödlichen Hochhausbrand in London nehmen Fachleute auch deutsche Wohnhäuser unter die Lupe. In Wuppertal und Duisburg werden kurz darauf große Gebäude geräumt. …
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Mädchen stirbt offenbar an pestizidbelasteter Mandarine
Das Mädchen hatte die Mandarine auf einem Weg in der Provinz Corrientes gefunden und gegessen. Noch bevor die Zwölfjährige ins Krankenhaus kam, starb sie.
Mädchen stirbt offenbar an pestizidbelasteter Mandarine
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus
Über Wochen hatte sich der gigantische Eisberg A68 kaum von der Stelle bewegt - jetzt macht sich der 5800 Quadratkilometer große Riese auf die Reise ins offene Meer.
Gigantischer Eisberg treibt aufs Meer hinaus
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr
Nach dem tödlichen Hochhausbrand in London nehmen Fachleute auch deutsche Wohnhäuser unter die Lupe. Nun hält Dortmund einen drastischen Schritt für unumgänglich.
Dortmund räumt riesigen Hochhauskomplex wegen Brandgefahr

Kommentare