+
Ein kleines Zwillingspärchen ist bei dem Brand in dem Bauernhaus, der sich am Donnerstag ereignete, gestorben. Die Mutter wurde bei dem Feuer ebenfalls lebensgefährlich verletzt.

Mutter in kritischem Zustand

Feuerdrama: Zwillinge sterben bei Wohnhausbrand

Neuental-Zimmersrode - Ein zweijähriger Junge und seine Zwillingsschwester sind nach einem Wohnhausbrand in Hessen gestorben. Die Mutter kämpfte am Freitag nach Polizeiangaben um ihr Leben.

Das Feuer war nach ersten Ermittlungen am Donnerstagnachmittag in dem Bauernhaus in Neuental-Zimmersrode ausgebrochen. Warum, blieb zunächst unklar. Das kleine Mädchen starb am Donnerstag im Krankenhaus. Der Junge erlag am Freitagmorgen seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei in Kassel mitteilte.

Der 27 Jahre alte Schwager der Mutter (31), der mit im Haus wohnte, hatte die Feuerwehr alarmiert. Feuerwehrleute holten die Zwillinge und ihre Mutter bewusstlos aus dem Gebäude. Der Schwager erlitt eine Rauchvergiftung.

Der Vater der Kinder war nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach. Er kam während des Rettungseinsatzes an und wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Es war der dritte für Geschwister tödliche Brand in diesem Jahr allein in Hessen: Vor knapp zwei Wochen kamen infolge eines Dachstuhlbrands in Kassel zwei kleine Kinder ums Leben. Anfang Januar waren in Mittelhessen - in Allendorf bei Gießen - ebenfalls zwei Kinder bei einem Wohnungsbrand getötet worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Sternschnuppen im Oktober 2017: Freitag und Samstag in der Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos.
Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Eine Mutter aus Australien wollte nur einen Alltagsmoment mit ihrer Community teilen - mit diesen heftigen Reaktionen hat sie nicht gerechnet.
Mutter postet dieses Foto im Supermarkt - und bekommt richtig Ärger
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Ein bestialischer Mord erschüttert Nordost-England. Vielleicht das schaurigste Detail: Die Täterin verfasste auf Facebook eine Nachricht, um nicht unter Verdacht zu …
Diabolisch: Mörderin wollte mit diesem Posting ihre Tat verschleiern
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen
Wilde Szenen in Schleswig-Holstein: In Heide hat ein Wildschwein-Duo am helllichten Tag die Innenstadt unsicher gemacht. Die Einwohner mussten vier Stunden das Zentrum …
Fingerkuppe abgebissen: Wildschwein verletzt vier Menschen

Kommentare