Kind wollte nicht gestört werden

TV-Genießer (2) sorgt für Feuerwehr-Einsatz 

Braunschweig - Ein zweijähriger Junge hat in Braunschweig die Freundin seines Vaters auf dem Balkon ausgesperrt und es sich dann in aller Ruhe vor dem Fernseher bequem gemacht.

Pech für die 37-Jährige war, dass ihr Freund nach der Nachtschicht mit Stöpseln im Ohr schlief und ihr Klopfen und Rufen nicht hörte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Erst den alarmierten Beamten und Feuerwehrmännern gelang es, den Mann zu wecken, damit er seine Partnerin wieder hereinlassen konnte. Von einem anschließenden Fernsehverbot für den Kleinen wurde nichts bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Bei „Bares für Rares“ werden oftmals skurrile Antiquitäten vertickt. Diesmal ließ das Mitbringsel von Anne (62) im wahrsten Sinne des Wortes tief blicken.
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Zwei Tote, vier Verletzte: Frontal-Crash im Gotthard-Tunnel
Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, vier verletzt. Nach …
Zwei Tote, vier Verletzte: Frontal-Crash im Gotthard-Tunnel
Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Ein Gymnasiast hat in Stockholm einen Mitschüler mit einem Messer erstochen.
Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft
Nachdem er einem Mann das Glied abgeschnitten hat, muss ein Angeklagter (32) wegen Körperverletzung mit Todesfolge für fünf Jahre und vier Monate in Haft.
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft

Kommentare