Kind wollte nicht gestört werden

TV-Genießer (2) sorgt für Feuerwehr-Einsatz 

Braunschweig - Ein zweijähriger Junge hat in Braunschweig die Freundin seines Vaters auf dem Balkon ausgesperrt und es sich dann in aller Ruhe vor dem Fernseher bequem gemacht.

Pech für die 37-Jährige war, dass ihr Freund nach der Nachtschicht mit Stöpseln im Ohr schlief und ihr Klopfen und Rufen nicht hörte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Erst den alarmierten Beamten und Feuerwehrmännern gelang es, den Mann zu wecken, damit er seine Partnerin wieder hereinlassen konnte. Von einem anschließenden Fernsehverbot für den Kleinen wurde nichts bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus
Kühlungsborn - Eine 17-jährige Urlauberin hat am Dienstag in Kühlungsborn mithilfe einer Notfall-App einen Großeinsatz ausgelöst. Die Polizei hält sich bei der …
Junge Urlauberin löst mit Notfall-App Großeinsatz aus

Kommentare