+
Noch ist unklar, ob es im Chemiepark eine Explosion gegeben hat oder ob eine Verpuffung stattgefunden hat

Zweiter Toter nach Brand in Chemiepark

Marl - Nach dem Feuer im Chemiepark Marl gibt es einen zweiten Toten. Am Montag erlag ein 31 Jahre alter Arbeiter seinen schweren Brandverletzungen.

Einen 45-Jährigen hatte die Feuerwehr bereits am Samstag tot geborgen. Die Todesursache soll eine Obduktion klären, teilte die Polizei mit. Brandsachverständige und Spezialisten des Landeskriminalamts versuchen, die Unglücksursache zu klären. Es ist auch noch unklar, ob eine Explosion den Brand in der Anlage ausgelöst hat, oder ob es während eines Feuers eine Verpuffung gegeben hat. Anwohner hatten von einer Explosion gesprochen.

Marl: Brand in Chemiepark ausgebrochen

Marl: Brand in Chemiepark ausgebrochen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf.
Schönes Model postet Hochzeitsfotos - aber alle reden nur über ein Detail darauf
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Nach den Schüssen auf zwei Männer am Dienstagnachmittag mitten in Köln sucht die Polizei mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen Serkan D. Der 30-jährige ist auf der …
Nach Schüssen auf Bandidos-Rocker - Polizei sucht Serkan D.
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 
Eine junge Frau postet nach einem Unfall ein Horrorfoto, das sie mit Halskrause und Kratzern zeigt. Über ein Detail lacht sich das Netz schlapp. 
Frau postet Schockfoto nach Autounfall - das Netz flippt aus 
Über 100 Helfer suchen über Stunden nach Dreijähriger - ausgerechnet ein alter Hund löst das Rätsel auf
In Australien war ein Mädchen (3) mit ihrem Hund spurlos verschwunden. Ausgerechnet ein alter Hund sollte das Rätsel lösen.
Über 100 Helfer suchen über Stunden nach Dreijähriger - ausgerechnet ein alter Hund löst das Rätsel auf

Kommentare