+
Das drei Monate alte Elefanten-Kalb versucht vergeblich seine Mutter zu wecken.

Trauriges Foto aus Borneo

Elefanten-Baby will vergiftete Mutter wecken

Sabah - Vergeblich versucht ein Zwergelefanten-Baby seine Mutter zu wecken, doch sie und neun weitere Tiere wurden auf der Malaysia-Insel Borneo grausam vergiftet.

Die Wildhüter des Sabah Wildlife Departments sind entsetzt. Zehn tote Zwergelefanten wurden im Gunung Rara Nationalpark auf der Malaysia-Insel Borneo entdeckt. Und ein Foto macht besonders betroffen. Ein erst drei Monate altes Elefanten-Baby streichelt mit dem Rüssel über eine Elefantin, die reglos am Boden liegt. Offenbar versucht das Kalb, seine tote Mutter aufzuwecken.

Die Herde wurde wahrscheinlich vergiftet. Doch diesmal nicht, weil man es auf die begehrten Stoßzähne der bedrohten Tierart abgesehen hatte. Alle Elefanten seien äußerlich unversehrt, berichten die Park-Aufseher. Vermutlich wurden die Tiere von Plantagenbesitzern oder Farmern vergiftet, die um ihre Ernte besorgt waren. Nur das Kalb überlebte den Gift-Angriff.

vh

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Vollgas im Kernfusionsexperiment "Wendelstein 7-X": Die Forscher wollen jetzt fusionsrelevante Plasmen erzeugen. Die Forschungsanlage ist gerüstet für die zweite …
Kernfusionsexperiment "Wendelstein" in bedeutender Phase
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Haben Männer oder Frauen mehr Sexpartner? Und wie treiben es die Menschen in Deutschland am liebsten? Fragen, die jeden interessieren, über die aber kaum jemand spricht. …
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
24. August 2016: Bei einem Erdbeben sterben in Mittelitalien Hunderte Menschen. Die Gegend liegt in großen Teilen immer noch in Trümmern.
Gedenken an den Jahrestag des schweren Erdbebens in Italien
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 
Bei einem schweren Unfall im saarländischen Saarwellingen ist eine 43 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.
Auto rast durch Shopping-Meile: Eine Tote und sechs Verletzte 

Kommentare