+
Das drei Monate alte Elefanten-Kalb versucht vergeblich seine Mutter zu wecken.

Trauriges Foto aus Borneo

Elefanten-Baby will vergiftete Mutter wecken

Sabah - Vergeblich versucht ein Zwergelefanten-Baby seine Mutter zu wecken, doch sie und neun weitere Tiere wurden auf der Malaysia-Insel Borneo grausam vergiftet.

Die Wildhüter des Sabah Wildlife Departments sind entsetzt. Zehn tote Zwergelefanten wurden im Gunung Rara Nationalpark auf der Malaysia-Insel Borneo entdeckt. Und ein Foto macht besonders betroffen. Ein erst drei Monate altes Elefanten-Baby streichelt mit dem Rüssel über eine Elefantin, die reglos am Boden liegt. Offenbar versucht das Kalb, seine tote Mutter aufzuwecken.

Die Herde wurde wahrscheinlich vergiftet. Doch diesmal nicht, weil man es auf die begehrten Stoßzähne der bedrohten Tierart abgesehen hatte. Alle Elefanten seien äußerlich unversehrt, berichten die Park-Aufseher. Vermutlich wurden die Tiere von Plantagenbesitzern oder Farmern vergiftet, die um ihre Ernte besorgt waren. Nur das Kalb überlebte den Gift-Angriff.

vh

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Rote Liste: Diese Arten sind bedroht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare