Zwillinge fallen in Gartenteich

Walsdorf - Zwei vier Jahre alte Jungen sind am Samstag in Walsdorf bei Hillesheim in einen Teich gefallen und beinahe ertrunken.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatten sich die Zwillinge während einer privaten Feier unbemerkt aus dem Haus entfernt und waren zu einem nahen Teich gelaufen. Wenig später fiel auf, dass die Kinder nicht mehr da sind. Die Erwachsenen fanden die Jungen sodann in dem 1,80 Meter tiefen Teich treibend und alarmierten die Rettungskräfte. Die Zwillinge konnten wiederbelebt werden und wurden per Rettungshubschrauber in Spezialkliniken geflogen. Die Jungen befinden sich den Angaben zufolge jedoch weiter in Lebensgefahr.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Ein Knöllchen bringt einen Anwohner in Rage. Seine Söhne kommen dazu. Der Mann vom Ordnungsamt ruft die Polizei. Die wird verprügelt. Jetzt beginnt der Prozess.
Völlig in Rage: Polizisten wegen Knöllchens angegriffen
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter

Kommentare