"Verspüre besondere Bindung"

Zwillingsschwestern erwarten zweites Zwillingspaar

Salt Lake City - Es ist unglaublich kurios: Ein Zwillingsschwesternpaar erwartet zur gleichen Zeit Zwillinge. Und es ist nicht das erste Zwillingspaar der beiden Zwillingsschwestern...

Die Geburt von Zwillingen scheint bei einer Familie im US-Bundesstaat Utah das Normalste der Welt zu sein. Zwei eineiige Schwestern, Kerri Bunker und Kelli Wall, erwarten im kommenden Frühjahr im Abstand von zwei Wochen jeweils ihr zweites Zwillingspaar.

„Das ist eine einmalige Geschichte. Ich habe immer wie meine Zwillingsschwester gefühlt und verspüre eine besondere Bindung“, sagte Kerri Bunker dem Sender KSL in Salt Lake City. Ihre Schwester Kelli kann es noch immer kaum fassen: „Zweimal Zwillinge zu haben ist einfach unbeschreiblich.“

Beide Schwestern haben bereits Zwillinge bekommen, jeweils nach einer künstlichen Befruchtung. Als Kelli im Juni zu ihrer eigenen Überraschung erfuhr, dass sie auf natürlichem Wege wieder mit Zwillingen schwanger ist, machte auch ihre Schwester einen Test. Das Ergebnis: ebenfalls mit Zwillingen schwanger. Dabei hatte der Arzt bei Kerri eine natürliche Befruchtung praktisch ausgeschlossen.

Einen Unterschied gibt es bei den beiden Zwillingsschwestern, die in derselben Schule der Stadt Lindon unterrichten, aber doch. Kerri hat noch ein weiteres Kind. Das Mädchen kam - sozusagen außer der Reihe - vor zwei Jahren allein zur Welt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen
Tokio - Nach der Atomkatastrophe in Fukushima wurden den Opfern kostenlose Ersatzwohnungen gestellt. Jetzt soll das staatliche Wohngeld gestrichen werden - eine Tragödie …
Tausenden Fukushima-Flüchtlingen droht Verlust ihrer kostenlosen Wohnungen

Kommentare