+
Rettungskräfte versuchen, zu den eingeschlossenen Arbeitern vorzudringen. Foto: Stringer

Zwölf Arbeiter nach Tunnel-Einsturz in Vietnam eingeschlossen

Hanoi (dpa) - Nach dem Einsturz eines Tunnels kämpfen Rettungskräfte im Süden Vietnams um zwölf eingeschlossene Arbeiter eines Wasserkraftwerks. Ansteigendes Wasser mache die Arbeiten sehr gefährlich, sagte ein Vertreter der Rettungskräfte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch.

Es könne zwei Tage dauern, bis man zu den Arbeitern vorstoße. Ereignet hatte sich das Unglück laut einem Bericht der Zeitung "Dan Tri" bereits am Dienstagabend (Ortszeit). Ein rund 30 Meter langer Abschnitt des Kraftwerks in der Provinz Lam Dong stürzte während eines Unwetters ein. Nachdem Schreie aus dem Inneren des Tunnels zu hören waren, begannen die Rettungskräfte mit dem Versuch, Sauerstoff ins Innere zu leiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar
Linda E. ist geschockt, als ein Ast die Windschutzscheibe ihres Autos durchschlägt. Schockierend findet sie die Reaktionen der anderen Autofahrer.
Frau wird fast von Ast aufgespießt - andere Autofahrer reagieren unfassbar

Kommentare