Großfeuer in Dresden

Zwölf Menschen bei Brand in Wohnhaus verletzt

Dresden - Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Dresden sind in der Nacht zu Samstag zwölf Menschen verletzt worden. In der Wohnung eines 35 Jahre alten Mieters war aus zunächst ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen.

Das teilte die Polizei am Samstag mit. Der Mann hatte geschlafen und musste mit schweren Brandverletzungen aus seiner Wohnung gerettet werden. Elf weitere Bewohner erlitten eine Rauchvergiftung. Mehrere Wohnungen des Hauses konnten zunächst nicht mehr betreten werden. Die Polizei geht von Fahrlässigkeit aus. Was genau den Brand ausgelöst hat, konnte die Polizei allerdings zuerst noch nicht sagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sternschnuppen im Oktober 2017: So konnten Sie die Orioniden nachts sehen
Sternschnuppen im Oktober 2017: In der Nacht waren am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos zum Sternschnuppen-Regen.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So konnten Sie die Orioniden nachts sehen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück.
Rückruf bei Aldi - Glassplitter in Champignons
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet
Der eine sprang aus 7,5 Metern Höhe kopfüber ins Wasser, der andere tauchte dort gerade auf - und starb später an seinen Verletzungen. Haben der Bademeister und der …
Mann taucht aus Wasser auf - und wird durch „Köpfer“ von 7,5-Meter-Turm getötet

Kommentare