+
Zwölf Todesopfer haben eine Reihe von Erdrutschen in Bali gefordert.

Naturkatastrophe auf Indonesien

Zwölf Tote bei Erdrutschen auf Bali

Denpasar - Bei Erdrutschen auf der indonesischen Ferieninsel Bali sind zwölf Menschen ums Leben gekommen.

In drei Dörfern im Bezirk Kintamani wurden in der Nacht zum Freitag mehrere Häuser von Massen aus Schlamm und Geröll getroffen, wie die Katastrophenschutzbehörde mitteilte. Aus den Erdmassen wurden demnach auch die Leichen von drei Kindern geborgen. Fünf weitere Menschen seien verletzt worden.

Die Erdrutsche waren den Angaben zufolge durch heftige Regenfälle verursacht worden. In der Gegend, die von den Touristenstränden im Süden der Insel weit entfernt ist, hatte es demnach am Donnerstag den ganzen Tag lang stark geregnet. Nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde wurden inzwischen viele Dorfbewohner vorsorglich in Sicherheit gebracht. Vermisst wurde demnach niemand.

In Indonesien kommt es während der Regenzeit, die im Januar und Februar ihren Höhepunkt erreicht, häufig zu Erdrutschen und Überschwemmungen. Im Dezember waren bei einem schweren Unwetter auf der Hauptinsel Java 29 Menschen ums Leben gekommen und 19 weitere verletzt worden.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare