+
Ein Zwölfjähriger wurde in Kanada von Toys "R" Us zum Chefspielzeugtester ernannt

Traum eines jeden Kindes

Zwölfjähriger ergattert Traumjob bei Toys "R" Us

Da werden wohl viele seiner Freunde richtig neidisch sein, denn der Kanadier Emile Burbidge hat schon in jungen Jahren seinen absoluten Traumjob ergattert.

Der Zwölfjährige wurde von der kanadischen Sparte des Spielwarenkonzerns Toys "R" Us zum Chefspielzeugtester auserkoren. "Als die Nachricht kam, hab ich mich auf dem Boden gekugelt und bin überall rumgehüpft, ich war verrückt vor Freude", erzählte der Knirps am Dienstag (Ortszeit) der Nachrichtenagentur AFP.

Aufgabe des neuen Chefspielzeugtesters von Toys "R" Us ist es, dem Hersteller Anregungen zu geben und neue Spielzeuge in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dafür wird Emile einige kanadische Dollar bekommen, vor allem aber darf er das Spielzeug behalten.

Und nebenbei muss er noch die Schule bewältigen. Kommt es wegen seines Chefpostens zu längeren Fehlzeiten, dann erhält die junge Führungskraft einen Privatlehrer zur Seite gestellt, berichtete seine Mutter Paloma Izquierdo.

In Deutschland ist eine Bewerbung um den Posten allerdings nicht aussichtsreich: Toys "R" Us beschäftigt nur in Kanada und Australien minderjährige Spielzeugtester.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Er war der Kapitän des 1. BC Beuel. Jetzt ist Badminton-Profi Erik Meijs tot. Er starb bei einem schweren Unfall auf der A3.
Profi-Sportler stirbt bei Horror-Unfall auf A3 - Jetzt ermittelt die Polizei gegen Gaffer
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Wenn es um den Wolf geht, kochen die Emotionen hoch. Die einen wollen dem Wildtier eine Heimat geben, die anderen wollen es jagen. Die Suche nach Kompromissen läuft.
Schießen oder schützen: Umgang mit Wölfen polarisiert
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert
Spanische Polizisten finden 400 Kilogramm Kokain in einem Segelboot. Dann kommen sie im Zuge der Ermittlungen einem großen Drogenring auf die Spur. Dieser agierte in …
Internationale Drogenbande ausgehoben - Kokain im Millionenwert
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - mehrere Tote werden befürchtet
In England prallten ein Flugzeug und ein Hubschrauber ineinander. Bisher ist noch nicht klar, ob Menschen starben. Es wird aber Schlimmes vermutet. 
Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen - mehrere Tote werden befürchtet

Kommentare