Zwölfjähriger gesteht sexuellen Missbrauch

Kamp-Lintfort - Er war nur wenig älter als seine Opfer: Ein gerade mal zwölfjähriger Junge hat zugegeben, sich an einem fünf und einem neun Jahre alten Kind vergangen zu haben. Seine Mutter brachte ihn zur Polizei.

Nach dem sexuellen Missbrauch an zwei fünf und neun Jahre alten Kindern im nordrhein-westfälischen Kamp-Lintfort ist der mutmaßliche Täter ermittelt. Am Mittwochabend habe sich ein zwölfjähriger Junge in Begleitung seiner Mutter auf einer Polizeiwache gemeldet und die Taten eingeräumt, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Junge soll am Dienstag zunächst mit den beiden Kindern sowie einem Zehnjährigen gespielt haben. Dann habe er sie unter einem Vorwand in eine öffentliche Toilette am Spielplatz gelockt, hieß es weiter. Während der Zehnjährige flüchten konnte, soll sich der Junge an den beiden anderen Kindern vergangen haben. Anschließend flüchtete er.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bad Arolsen - Ein Elternpaar mit sieben Kindern ist bei einem schweren Autounfall in Hessen ums Leben gekommen. Für die Waisen wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Tod von Niklas: Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch der …
Tod von Niklas: Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut
Das Training läuft schon länger, nun ist ein weiterer Schritt getan: Der Saarländer Matthias Maurer soll neuer Astronaut der Raumfahrtagentur Esa werden. Wann der …
"Explornaut" Matthias Maurer: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare