Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos
+
Buchenwald in Mecklenburg-Vorpommern: Am Pfingstwochenende war ein Zwölfjähriger 14 Stunden in der Feldberger Seenlandschaft durch den Wald geirrt. Foto: J. Büttner/Symbol

Zwölfjähriger irrt 14 Stunden durch Waldlandschaft

Carwitz (dpa) - Ein Zwölfjähriger aus Berlin hat sich am Pfingstwochenende über Nacht in der Feldberger Seenlandschaft verlaufen.

Der Junge wurde am Samstagabend gegen 18.00 Uhr in Carwitz im Südosten Mecklenburg-Vorpommerns als vermisst gemeldet und erst am Sonntag gegen 10.30 Uhr nach Hinweisen von anderen Urlaubern gefunden, wie ein Polizeisprecher in Neubrandenburg sagte. Nach dem Jungen war mit Rettungshunden und einem Hubschrauber gesucht worden. Der Zwölfjährige habe angegeben, die ganze Nacht hindurch unterwegs gewesen zu sein, hieß es weiter. Die Polizei schätzt, dass er mindestens 20 Kilometer zurücklegte. "Das war sein Glück, denn es war doch ganz schön kalt nachts."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei einer Gasstation in Österreich - Mehrere Verletzte
Bei einer Gasstation in Österreich hat sich eine Explosion ereignet.
Explosion bei einer Gasstation in Österreich - Mehrere Verletzte
26-Jähriger macht Selfie im 62.Stock - und stürzt in den Tod
Beim Versuch eines seiner halsbrecherischen Selfies zu machen, ist der 26-jährige Wu Yongning vom Dach eines 62-stöckigen Gebäudes in den Tod gestürtzt. Besonders …
26-Jähriger macht Selfie im 62.Stock - und stürzt in den Tod
Zweijährige in den USA versehentlich von Geschwisterkind erschossen
Eine Zweijährige ist in den USA aus Versehen von einem älteren Geschwisterkind erschossen worden.
Zweijährige in den USA versehentlich von Geschwisterkind erschossen
Sturm trifft mehrere Regionen in Österreich - zwei Verletzte
In Österreich hat ein Föhnsturm mehrere Regionen weitgehend lahmgelegt.
Sturm trifft mehrere Regionen in Österreich - zwei Verletzte

Kommentare