Zwölfjähriger nach Einbruch in Bank geschnappt

Southfield - Ein Zwölfjähriger ist im US- Staat Michigan wegen Einbruchs in eine Bank festgenommen worden. Was der Junge ausgefressen haben soll:

Das Kind war nach Darstellung der Polizei am Freitagmorgen gegen 03.00 Uhr (Ortszeit) zu der Filiale der Bank of America in Southfield geradelt und hatte eine Scheibe eingeschlagen, um ins Gebäude zu gelangen.

Der Fernsehsender WDIV zeigte Bilder, wie der Junge in Handschellen aus der Bank geführt wurde. Auf dem Film waren zudem Geldscheine und Münzrollen auf einem Tresen in der Filiale zu sehen. Auf dem Boden in der Nähe der Tür lag Glas.

AP

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Position von Ländern gestärkt, in denen eine Leihmutterschaft verboten ist.
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
L‘Aquila/Italien - Die Unglücksserie in Italien reißt nicht ab - nun verunglückt ein Rettungshubschrauber. Auch in Sachen „Lawinen-Unglück“ gibt es schlechte Nachrichten.
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt
Tauberbischofsheim - Tierschützer im Main-Tauber-Kreis sind bestürzt. In einem privaten Stall wurden mehrere Pferde in einem erbärmlichen Zustand vorgefunden. Besonders …
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt

Kommentare