+
Ein zwölf Jahre alter Junge hat das Geld seiner Mutter im Internet verzockt (Archivbild).

Teurer Spaß

Zwölfjähriger verspielt online Tausende Euro

Bangkok - Mit seiner Vorliebe für Online-Spiele hat ein Zwölfjähriger in Thailand seiner Mutter eine Telefonrechnung von umgerechnet rund 4400 Euro eingebrockt.

Die Bäuerin glaubte zunächst an einen Irrtum, wie die Zeitung „Thai Rath“ am Montag berichtete. Dann stellte sich aber heraus, dass ihr Sohn virtuelle Guthaben für das Spiel gekauft hatte - diese werden mit echtem Geld abgerechnet. Der Junge hatte im Internet ein Video gefunden, das Tricks für eine angebliche Gratis-Aufladung zeigte. Diese erwiesen sich jedoch als falsch. Das zuständige Telekommunikationsunternehmen lässt sich nicht erweichen und fordert nun, dass die Rechnung komplett beglichen wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrler vergnügt sich in Einsatzwagen - und stellt Foto ins Netz
Ein Foto, das auf einer einschlägigen Seite im Netz aufgetaucht ist, sorgt für Ärger bei der Feuerwehr in Manchester. Ein Kamerad hat sich im Feuerwehrfahrzeug mit einer …
Feuerwehrler vergnügt sich in Einsatzwagen - und stellt Foto ins Netz
Mädchen finden beim Baden Handgranate
Lindau (dpa) – Beim Baden haben drei Mädchen eine Handgranate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Das Bodensee-Strandbad in Lindau wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt, …
Mädchen finden beim Baden Handgranate
Weiter Kritik an Deutscher Bahn wegen Rheintalstrecke
Immerhin der Zeitplan steht: In gut sechs Wochen am 7. Oktober sollen wieder Züge über die Rheintalstrecke bei Rastatt fahren. Doch Kritik und Forderungen an die Bahn …
Weiter Kritik an Deutscher Bahn wegen Rheintalstrecke
Reformationstag 2017: Wann ist der Termin und ist es ein Feiertag? 
In Deutschland bekommen wir 2017 einen zusätzlichen Feiertag geschenkt! Der Reformationstag ist eigentlich nur in einigen evangelischen Bundesländern ein gesetzlicher …
Reformationstag 2017: Wann ist der Termin und ist es ein Feiertag? 

Kommentare