+
Timotheus Höttges

Telekomchef Höttges bestätigt

100 Millionen Euro extra: Telekom sagt Funklöchern den Kampf an

Die Telekom will 100 Millionen Euro extra in die Hand nehmen und sagt den Funklöchern den Kampf an. Telekomchef Timotheus Höttges war zuletzt selbst Opfer.

Kramerhof/Klein Kedingshagen - Ländliche Regionen haben nicht nur Nachholbedarf beim Breitbandausbau, sondern auch bei der Handy-Netzabdeckung. Das hat Telekomchef Timotheus Höttges auf einer Fahrt in den Landkreis Vorpommern-Rügen persönlich zu spüren bekommen. 

„Auf dem Weg hierhin habe ich mich mit dem Thema Funklöcher beschäftigen müssen“, sagte er. Höttges kündigte an, sich des Problems anzunehmen. Die Telekom wolle in diesem Jahr 100 Millionen Euro extra in die Hand nehmen, um Funklöcher zu schließen. „Das ist auch ein Beitrag für die Digitalisierung.“

Zuvor kündigte die Telekom für die Region bereits den größten Glasfaserausbau Deutschlands an.

dpa/ses

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwache Techwerte verderben dem Dax den Wochenauftakt
Frankfurt/Main (dpa) - Ein sehr schwacher Technologiesektor mit hohen Kursverlusten bei Infineon und SAP hat den Anlegern am deutschen Aktienmarkt den Wochenauftakt …
Schwache Techwerte verderben dem Dax den Wochenauftakt
„Superfrau oder Supersklavin?“ Nestlé-Werbung für Maggi löst Sexismus-Debatte aus
Nestlé hat mit einer neuen Fernsehwerbung für den Maggi-Brühwürfel eine wahre Genderdebatte ausgelöst.
„Superfrau oder Supersklavin?“ Nestlé-Werbung für Maggi löst Sexismus-Debatte aus
Pikanter Fehler in Prospekt stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
In einem Prospekt von Aldi Süd gibt es offenbar einen pikanten Fehler. Der Discounter steht vor einem Rätsel, bei den Kunden sorgt der Vorfall für Lacher.
Pikanter Fehler in Prospekt stellt Aldi vor Rätsel - und sorgt für Lacher
Aldi wegen Horror-Unfall verklagt: „Kann nicht mehr richtig laufen“
Bei einem Aldi-Besuch zog sich vor fünf Jahren ein Kunde eine Horror-Verletzung zu. Wegen der Folgen streitet er sich noch immer mit dem Discounter vor Gericht. 
Aldi wegen Horror-Unfall verklagt: „Kann nicht mehr richtig laufen“

Kommentare