100 000. Besucher bei der IFA

Berlin - Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin ist am dritten Publikumstag der 100 000. Besucher gezählt worden. Die Zahl sei am Sonntagmittag überschritten worden, sagte ein Messe-Sprecher.

Er äußerte sich zuversichtlich, dass bis zum letzten Messetag am Mittwoch mehr als 200 000 Gäste das Messegelände besucht haben werden. Die Veranstalter sprachen von einer "regen Ordertätigkeit" an den rund 1250 Ständen. Aussteller und Händler seien zufrieden mit der 48. Ausgabe der Messe, sagte ein Sprecher des Veranstalters, der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik. Weil erstmals auch Hausgeräte gezeigt würden, werde das Ordervolumen des Vorjahres von 2,75 Milliarden Euro wohl überschritten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ifo-Geschäftsklima bricht Rekorde
Die deutsche Wirtschaft setzt ihren Höhenflug fort. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Juni weiter von 114,6 auf 115,1 Punkte und überbot damit den Rekordwert des …
Ifo-Geschäftsklima bricht Rekorde
Fernsehen mit Facebook: Das sind Mark Zuckerbergs Pläne
Facebooks TV-Ambitionen gehen offenbar weiter als bisher bekannt. Das weltgrößte Online-Netzwerk will einem Medienbericht zufolge exklusiv teure Serien zeigen.
Fernsehen mit Facebook: Das sind Mark Zuckerbergs Pläne
Dax profitiert von steigenden Ölpreisen und Firmenstimmung
Frankfurt/Main (dpa) - Die wieder anziehenden Ölpreise haben dem deutschen Aktienmarkt Gewinne beschert. Zudem verbesserte sich die Stimmung in den deutschen Unternehmen …
Dax profitiert von steigenden Ölpreisen und Firmenstimmung
Slowakische Volkswagen-Mitarbeiter beenden Streik
Eine Rebellion mit Signalwirkung: Die Volkswagen-Arbeiter in der Slowakei fühlten sich gegenüber ihren deutschen Kollegen unterbezahlt. Mit ihrem ersten Streik …
Slowakische Volkswagen-Mitarbeiter beenden Streik

Kommentare