24,5 Milliarden Euro weniger Staatsschulden

Wiesbaden - Die deutschen Staatsschulden im vergangenen Jahr fallen durch den Buchungsfehler bei der Abwicklungsbank für Risikopapiere der Hypo Real Estate um 24,5 Milliarden Euro geringer aus als bisher erwartet.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Im Oktober war eine Fehlbuchung bei der FMS Wertmanagement von rund 55,5 Milliarden Euro bestätigt worden.

Die Gesamtsumme der öffentlichen Schulden in Deutschland lag 2010 damit knapp über 2 Billionen Euro. Den größten Anteil an der Verschuldung hat der Bund mit rund 1,3 Billionen Euro.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare