4000 neue Jobs im Maschinenbau?

- Frankfurt - Die deutschen Maschinenbauer wollen in diesem Jahr den jahrelangen Personalabbau beenden und rund 4000 neue Stellen schaffen.

Der größte industrielle Arbeitgeber Deutschlands will die Zahl der Mitarbeiter von 866 000 auf 870 000 ausbauen. "Die gute Auslastung der Betriebe macht das möglich. Gerade im Maschinenbau in Baden-Württemberg gibt es viele offene Stellen", sagte der Präsident des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Dieter Brucklacher. "Notwendig ist ein Produktionswachstum von drei Prozent. Im Herbst müssen zudem die Bedingungen für mehr Wachstum geschaffen werden." Die Trendumkehr zu mehr Beschäftigung sei seit Mitte letzten Jahres zu verzeichnen. 2004 war die Mitarbeiterzahl um rund ein Prozent gefallen.In der beschäftigungsintensivsten deutschen Industriebranche gehen durch Rationalisierungen jedes Jahr zwei bis drei Prozent der Arbeitsplätze verloren, die nur durch zusätzliches Wachstum auszugleichen sind. Der Präsident räumte ein, dass der Maschinenbau auch in den nächsten Jahren verstärkt im Ausland investieren wird: "Nur das sichert langfristig Arbeitsplätze in Deutschland."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Carsharing-Firmen Car2Go und DriveNow könnten zusammengehen
Stuttgart/München (dpa) - Daimler und BMW erwägen einem Bericht zufolge, trotz Widerstands des BMW-Partners Sixt ihre Carsharing-Geschäfte bald zusammenzulegen. Beide …
Carsharing-Firmen Car2Go und DriveNow könnten zusammengehen
Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion - Preise fallen weiter
Opec- und Nicht-Opec-Staaten rücken im Ringen um einen höheren Ölpreis immer näher zusammen. Die Märkte reagieren allerdings verhalten auf den Schulterschluss. Gut für …
Opec-Allianz drosselt Öl-Produktion - Preise fallen weiter
Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen
Der Entwickler des Elektro-Lieferwagens Streetscooter der Deutschen Post plant auch ein Modell für Privatkunden. Das E-Stadtauto e.GO Life soll 2018 in Serie gehen.
Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto kommen
Lanxess bleibt mit Chemtura-Übernahme auf Rekordkurs
Köln (dpa) - Der Spezialchemie-Konzern Lanxess bleibt auf Rekordkurs. "Das neue Lanxess wird profitabler, es wird widerstandsfähiger, und es wird weiter wachsen", sagte …
Lanxess bleibt mit Chemtura-Übernahme auf Rekordkurs

Kommentare