+
Porsche lieferte 2011 so viele Autos aus wie nie zuvor.

7.600 Euro Bonus für jeden Porsche-Mitarbeiter

Stuttgart - Porsche zahlt seinen Mitarbeitern nach dem besten Absatzjahr aller Zeiten mit jeweils 7.600 Euro einen Rekordbonus - eine "genial-intergalaktische Sonderzahlung", jubelt der Betriebsrat.

Das Unternehmen honoriere damit “die hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft der Belegschaft“, erklärte Sportwagenhersteller Porsche am Mittwoch in Stuttgart. Im Vorjahr hatte Porsche 1.700 Euro Bonus gezahlt, allerdings berechnet wegen einer Bilanzierungsumstellung nur für die Monate August bis Dezember.

2011 erzielte der Sportwagenhersteller mit 118.868 verkauften Fahrzeugen einen neuen Auslieferungsrekord. “Porsche hat ein tolles Jahr hinter sich, und für diese Leistung haben unsere Leute eine genial-intergalaktische Sonderzahlung verdient“, erklärte der Betriebsratsvorsitzende Uwe Hück.

Die Sonderzahlung wird an über 8.500 Mitarbeiter ausgeschüttet, gleich ob Ingenieur oder Küchenhelfer. Auch andere Autohersteller steuern dieses Jahr auf deutlich höhere Bonuszahlungen zu.

Der Stuttgarter Konkurrent Daimler schüttet 4.100 Euro an die deutschen Mitarbeiter mit Tarifvertrag aus, ebenfalls ein Rekordwert. Die Summe liegt rund 1.000 Euro über dem Vorjahr.

Der neue Porsche Boxster

Der neue Porsche Boxster

Die höchsten Prämien der Autoindustrie haben einem Bericht der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ zufolge die Beschäftigten der VW-Tochter Audi zu erwarten. Nach einer Prämie von durchschnittlich 5.000 bis 6.000 Euro im vergangenen Jahr werde der diesjährige Bonus ein “gutes Stück höher ausfallen“, sagte ein Audi-Sprecher der Zeitung.

Bei BMW, wo 2011 im Schnitt knapp 6.000 Euro Prämie pro Mitarbeiter gezahlt wurden, wird es voraussichtlich auch üppiger. BMW will im März die Geschäftszahlen vorlegen. Der Konzern hatte 2011 einen Absatzrekord erzielt.

Die Marke Volkswagen will die Bonus-Höhe am 8. März bekanntgeben. Allein Opel schreibt tiefrote Zahlen und steht laut Ankündigung der US-Mutter General Motors vor weiteren Einschnitten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA und China verschärfen Handelsstreit dramatisch
Geht es nach Donald Trump, soll die Hälfte aller chinesischen Einfuhren in die USA mit Strafen belegt werden. Peking will Vergeltung üben. Die beiden größten …
USA und China verschärfen Handelsstreit dramatisch
Audis kommissarischer Chef heißt Bram Schot
VW und Audi halten sich im Falle Stadler alle Optionen offen. Der Audi-Chef wurde beurlaubt und der bisherige Vertriebsvorstand Schot auf seinen Posten berufen. …
Audis kommissarischer Chef heißt Bram Schot
Lange Wartezeiten am Frankfurter Flughafen möglich
Deutschlands Tor zur Welt klemmt derzeit. Zum Beginn der Sommerferien in einigen Bundesländern herrscht am Frankfurter Flughafen Anspannung. Staus wie zu Ostern sollen …
Lange Wartezeiten am Frankfurter Flughafen möglich
Frau lenkt Diskussion nach Aldi-Post in andere Richtung: Wurden wegen der WM tatsächlich viele Hunde getötet?
Über positive Aufregung vor der Fußball-WM wollte Aldi Süd auf Facebook schreiben - und erlebte eine aus ganz anderen Gründe aufgeregte Kundin.
Frau lenkt Diskussion nach Aldi-Post in andere Richtung: Wurden wegen der WM tatsächlich viele Hunde getötet?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.