+
Bei der Postbank sind am Mittwoch rund 800 Filialen wegen Betriebsversammlungen ganz oder teilweise geschlossen geblieben.

Nur etwa 200 Filialen geöffnet 

800 Postbankfilialen blieben geschlossen

Zahlreiche Postbank-Kunden standen am Mittwoch vor geschlossenen Filialen. 800 Filialen wurden nicht geöffnet, weil die Belegschaft andere Verpflichtungen hatte.

Bonn - Bei der Postbank sind am Mittwoch rund 800 der bundesweit gut 1000 Filialen wegen Betriebsversammlungen ganz oder teilweise geschlossen geblieben. Das teilte das Unternehmen am Nachmittag mit. Im Bereich Köln, Bonn, Aachen sei der Betrieb dagegen weitgehend normal weitergelaufen. Dort hätten Delegierte, nicht die gesamte Belegschaft an den Versammlungen teilgenommen, sagte ein Unternehmenssprecher.

Hintergrund sind bisher ergebnislose Tarifverhandlungen im Unternehmen. Die Gewerkschaft Verdi fordert, bei der Integration der Postbank in das Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank den Kündigungsschutz bis Ende 2022 zu verlängern und verlangt fünf Prozent mehr Geld. Die Postbank hat bisher kein Angebot vorgelegt. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 25. September geplant.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Städtebund: Fahrverbot auf Autobahn "verheerendes Signal"
Immer mehr Gerichte ordnen Fahrverbote für alte Diesel in Innenstädten an. Doch wie sollen diese Anordnungen technisch umgesetzt werden? Die Opposition fürchtet einen …
Städtebund: Fahrverbot auf Autobahn "verheerendes Signal"
Fortschritte in Bahn-Tarifverhandlungen mit der EVG
Landsberg (dpa) - In den Tarifverhandlungen für rund 160.000 Beschäftigte der Deutschen Bahn gibt es in ersten Punkten Einigungen.
Fortschritte in Bahn-Tarifverhandlungen mit der EVG
Scheuer kritisiert neues Diesel-Urteil als "unverhältnismäßig" - Eskalation in der GroKo?
Das Thema Diesel-Streit schlägt weiter hohe Wellen in Deutschland. Nachdem nun das erste Fahrverbot für eine Autobahn angekündigt wurde, droht der Streit auch innerhalb …
Scheuer kritisiert neues Diesel-Urteil als "unverhältnismäßig" - Eskalation in der GroKo?
Strompreise steigen - Versorger geben höhere Kosten weiter
Für die Haushalte herrschte beim Strompreis zuletzt Ruhe. Doch diese Phase ist vorbei. Zum Jahreswechsel haben viele Versorger Erhöhungen angekündigt. …
Strompreise steigen - Versorger geben höhere Kosten weiter

Kommentare