+
Bei der Postbank sind am Mittwoch rund 800 Filialen wegen Betriebsversammlungen ganz oder teilweise geschlossen geblieben.

Nur etwa 200 Filialen geöffnet 

800 Postbankfilialen blieben geschlossen

Zahlreiche Postbank-Kunden standen am Mittwoch vor geschlossenen Filialen. 800 Filialen wurden nicht geöffnet, weil die Belegschaft andere Verpflichtungen hatte.

Bonn - Bei der Postbank sind am Mittwoch rund 800 der bundesweit gut 1000 Filialen wegen Betriebsversammlungen ganz oder teilweise geschlossen geblieben. Das teilte das Unternehmen am Nachmittag mit. Im Bereich Köln, Bonn, Aachen sei der Betrieb dagegen weitgehend normal weitergelaufen. Dort hätten Delegierte, nicht die gesamte Belegschaft an den Versammlungen teilgenommen, sagte ein Unternehmenssprecher.

Hintergrund sind bisher ergebnislose Tarifverhandlungen im Unternehmen. Die Gewerkschaft Verdi fordert, bei der Integration der Postbank in das Privat- und Firmenkundengeschäft der Deutschen Bank den Kündigungsschutz bis Ende 2022 zu verlängern und verlangt fünf Prozent mehr Geld. Die Postbank hat bisher kein Angebot vorgelegt. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 25. September geplant.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
Pfullendorf (dpa) - Für die Belegschaft des insolventen Küchenbauers Alno gibt es wieder etwas Hoffnung. In der kommenden Woche würden Gespräche geführt mit einem …
Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
München (dpa) - BMW ist verärgert über die Anträge von Daimler und Volkswagen, im Fall des Kartellverdachts gegen die deutsche Autoindustrie als Kronzeugen zur …
BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet

Kommentare