+
Viele Jugendliche suchen immer noch nach einer Ausbildung.

Ausbildung

9600 Jugendliche ohne Ausbildungsplatz

Nürnberg - 9600 Jugendliche in Deutschland haben bis Ende September nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) noch keinen Ausbildungsplatz gefunden.

Dies seien 4900 weniger als vor einem Jahr, berichtete BA-Vorstandsmitglied Raimund Becker am Dienstag in Nürnberg. Allerdings seien derzeit noch 17 300 Lehrstellen unbesetzt. Er sei daher zuversichtlich, dass bis zum Jahresende jedem unversorgten Jugendlichen ein Ausbildungsplatzangebot gemacht werden könne, betonte Becker. Im Ausbildungsjahr 2008/2009 hätten die Betriebe 7,1 Prozent weniger Lehrstellen angeboten als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Zugleich habe aber auch die Zahl der Lehrstellenbewerber um 14 Prozent abgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rekorde bei Grund- und Gewerbesteuern
Die Gemeinden durften sich 2016 über einen Geldsegen freuen: Grund- und Gewerbesteuern sprudelten so üppig wie nie zuvor.
Rekorde bei Grund- und Gewerbesteuern
Auto wichtigstes Verkehrsmittel für Pendler
Wiesbaden (dpa) - Das Auto ist für Pendler in Deutschland mit Abstand das wichtigste Verkehrsmittel auf dem Weg zur Arbeit. Zwei Drittel der Erwerbstätigen (68 Prozent) …
Auto wichtigstes Verkehrsmittel für Pendler
Nafta-Unterhändler ziehen nach erster Runde positive Bilanz
Washington (dpa) - Die USA, Kanada und Mexiko haben nach ihrer ersten Runde der Neuverhandlungen über den nordamerikanischen Handelspakt Nafta eine positive Bilanz …
Nafta-Unterhändler ziehen nach erster Runde positive Bilanz
Aldi hat eine neue Zielgruppe: Videospiel-Zocker
Discount-Marktführer Aldi baut sein Online-Angebot weiter aus. Neben E-Books und Musik will der Billiganbieter auf seiner Online-Plattform aldilife.com ab Dienstag auch …
Aldi hat eine neue Zielgruppe: Videospiel-Zocker

Kommentare