+
Opel weist Vorwürfe über erhöhte Stickoxid-Emissionen als unseriös und nicht nachvollziehbar zurück.

Stark überhöhte Werte gemessen

Abgas-Skandal: Umwelthilfe erhebt Vorwürfe gegen Opel

Berlin/Rüsselsheim - In der Affäre um manipulierte Abgastests bei Volkswagen erhebt die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nun auch schwere Vorwürfe gegen den Autobauer Opel.

Die Abgasprüfstelle der Berner Fachhochschule habe einen Opel Zafira 1.6 CDTi untersucht und dabei in bestimmten Fahrsituationen bis zu 17-fach höhere Stickoxid-Emissionen gemessen als nach dem Euro-6-Grenzwert zulässig, teilt die DUH in Berlin mit.

Der Autobauer wies die Anschuldigungen als unseriös und nicht nachvollziehbar zurück. "Da ist überhaupt nichts dran", sagt ein Opel-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt.

Nach DUH-Angaben stieß der getestete Opel Zafira im offiziellen Prüfzyklus mit drehenden Hinterrädern in drei Tests jeweils mehr Stickoxid aus als erlaubt. Im Zwei-Rad-Antriebmodus habe das Fahrzeug die Vorschriften hingegen erfüllt.

dpa

Mitteilung DUH

Stellungnahme Opel zu DUH

Opel zu Absatzentwicklung in Europa Q1 bis Q3 2015

Acea zu Absatzzahlen Europa 09/2015

GM zu Absatz 09/2015

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Nach der angekündigten Übernahme der US-Biosupermarktkette Whole Foods durch den Internetriesen Amazon steht die Lebensmittelbranche unter Druck.
Wal-Mart und Google bündeln Kräfte im Kampf gegen Amazon
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof (BGH) verhandelt in Karlsruhe über das Widerrufsrecht von Verbrauchern beim Matratzen-Kauf im Internet. Der Kläger wollte eine …
Widerrufsrecht beim Matratzen-Kauf im Internet
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
Wer für sein Girokonto mehr als 60 Euro Gebühren im Jahr zahlt, sollte nach Ansicht der Stiftung Warentest zu einem günstigeren Konto wechseln. Wir verraten, worauf Sie …
Mehr als 60 Euro fürs Konto? 15 Wechsel-Tipps für Münchner
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern
Der US-Internetkonzern Google und die weltgrößte Einzelhandelskette Walmart gehen eine Online-Partnerschaft ein. Das steckt dahinter. 
So will Google den Walmart-Kunden das Einkaufen erleichtern

Kommentare