Abheben auf chinesisch

- München - Die Chinesen kommen. Im vergangenen Jahr verzeichnete der bayerische Tourismusverband ein 19-prozentiges Wachstum auf diesem Sektor. Speziell für diesen Markt hat die Sparkassen-Finanzgruppe einen neuen Service eingerichtet. Durch eine Kooperation mit dem Kartenprozessor "China Union Pay" (CUP), können nun auch deren Landsmänner an 24 000 Automaten der Sparkassen und Landesbanken Geld abheben.

"Dieses Abkommen gilt bisher nur mit den Sparkassen", erklärt Hans Schmid, Pressesprecher des Sparkassenverbands Bayern. Es ist allerdings zu erwarten, dass auch Privatbanken bald nachziehen werden.

Vor allem in touristischen Gebieten fragten Chinesen vermehrt nach Bargeld-Verfügungsmöglichkeiten. Das Menü der Automaten wird allerdings nicht zusätzlich mit chinesichen Schriftzeichen versehen. In englischer Sprache müssen sich die Touristen durch das Menü kämpfen. Bei den Sparkassen setzt man darauf, dass Chinesischen ohne ausreichende Sprachkenntnisse in der Regel in Begleitung eines Reiseführers unterwegs sind.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
Berlin (dpa) - Bei der insolventen Air Berlin könnte heute eine Vorentscheidung über den Verkauf an Investoren fallen. Die drei Gläubigerausschüsse des Dachkonzerns, der …
Mögliche Vorentscheidung über Verkauf von Air Berlin
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleihenberges verkauft werden, …
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Taipei (dpa) - Der Handel mit Aktien des Elektronik-Konzerns HTC wird inmitten von Spekulationen über einen Verkauf des Smartphone-Geschäfts an Google ausgesetzt.
Handel mit HTC-Aktien für "wichtige Ankündigung" ausgesetzt
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank

Kommentare