Absichtliche Falschbewertungen: Credit Suisse entlässt Händler

Zürich - Die Schweizer Großbank hat sich von mehreren Mitarbeitern getrennt, denen sie Manipulation bei der Bewertung von Wertpapieren vorwirft. Die internen Untersuchungen haben zu Tage gebracht, dass die Fehlbewertungen teilweise auf absichtliches Fehlverhalten einer kleinen Zahl von Händlern zurückzuführen sei, teilte das Geldinstitut mit.

Die betreffenden Mitarbeitenden seien entlassen oder beurlaubt worden. Die Untersuchung habe gezeigt, dass die bestehenden Kontrollen zur Verhinderung und Aufdeckung solcher Vorgänge in diesem Fall versagt hätten, hieß es. Die Kontrollen sollen nun verbessert worden.

"Dieser Vorfall ist absolut inakzeptabel, da er sich nicht mit den hohen Standards der Credit Suisse vereinbaren lässt", sagte Bankchef Brady Dougan laut einer Mitteilung. "Wir verfügen jedoch insgesamt über sehr gute Kontrollfunktionen. Wir ergreifen nun die notwendigen Massnahmen, um deren Wirksamkeit zu verbessern."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label
Berlin - An diesem Samstag wollen mindestens 10.000 Menschen gegen Massentierhaltung demonstrieren. Der Preiskampf in der Nahrungsmittelindustrie werde zu Lasten der …
Riesen-Demo für mehr Tierschutz - Discounter mit neuem Label

Kommentare