+

In einkommensschwachen Haushalten

"Abwrackprämie" für Kühlschränke

Berlin - Mit 150 Euro „Abwrackprämie“ sollen einkommensschwache Haushalte zum Austausch stromfressender Kühlschränke ermuntert werden.

Entsprechende Pläne will Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) am Mittwochmittag in Berlin vorstellen. Das Programm wird angedockt an die vom Ministerium geförderten „Stromspar-Checks“ des Bundesverbands der Energie- und Klimaschutzagenturen und des Caritasverbandes, bei denen Empfänger von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe oder Wohngeld beim Energiesparen geholfen wird.

Der alte Kühlschrank muss mindestens zehn Jahre alte sein und dafür ein Gerät der Effizienzklasse A+++ gekauft werden. Bis Ende 2015 soll so der Austausch von 16 000 alten Kühlschränken gefördert werden. Zunächst hatte die „Bild“-Zeitung über das Kühlschrank-Programm berichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Design - So sehen die Lufthansa-Jets bald nicht mehr aus
Nach drei Jahrzehnten bekommen die Lufthansa-Jets jetzt ein neues Design. Und: Nicht nur der Außenanstrich soll sich ändern.
Neues Design - So sehen die Lufthansa-Jets bald nicht mehr aus
Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf gestartet
Düsseldorf (dpa) - Die weltgrößte Wassersportmesse "boot" hat am Morgen in Düsseldorf geöffnet. Bis zum 28. Januar werden zu der Messe rund um den Wassersport mehr als …
Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf gestartet
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Hameln/Bonn (dpa) - Die Bausparkasse BHW hat ihr Sparer-Neugeschäft nach einem Einbruch wieder stabilisiert. 2017 sei es nach vorläufigen Zahlen um etwa ein Prozent auf …
Bausparkasse BHW mit leichtem Wachstum im Spargeschäft
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen
Die Deutsche Umwelthilfe hält es für einen Skandal, dass VW-Diesel mit Schummel-Software noch immer durch Städte mit hoher Luftverschmutzung fahren dürfen. Vor Gericht …
Umwelthilfe verklagt Städte: VW-Schummel-Diesel stilllegen

Kommentare