+
An den internationalen Flughäfen in Deutschland ist die Zahl der Passagiere im ersten Halbjahr um 7,9 Prozent gesunken.

Acht Prozent weniger Fluggäste im ersten Halbjahr

Berlin - An den internationalen Flughäfen in Deutschland ist die Zahl der Passagiere im ersten Halbjahr um 7,9 Prozent gesunken. Die 23 Airports fertigten 84,5 Millionen Reisende ab.

Das teilte die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) am Montag in Berlin mit. Bei der Luftfracht ergab sich ein Rückgang von 15,4 Prozent auf 1,6 Millionen Tonnen. Zu Jahresbeginn lag das Minus noch bei mehr als 20 Prozent.

Sowohl beim Personenverkehr als auch bei der Fracht sieht der Flughafenverband eine Trendwende. “Wir gehen davon aus, dass wir das Schlimmste hinter uns haben“, sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel laut Mitteilung. Für das gesamte Jahr 2009 erwartet die ADV einen Passagierrückgang von sechs Prozent, im kommenden Jahr dürften die Zahl wieder steigen. Langfristig erwartet der Verband wie vor der Wirtschaftskrise ein Wachstum von mehr als vier Prozent pro Jahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Euro-Finanzminister nehmen Athens Sparprogramm in den Blick
Brüssel (dpa) - Die Euro-Finanzminister widmen sich heute der griechischen Schuldenkrise. Bei dem Treffen in Brüssel, zu dem auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble …
Euro-Finanzminister nehmen Athens Sparprogramm in den Blick
Kraft Heinz zieht 143-Milliarden-Angebot für Unilever zurück
New York/London - Schon die ersten Annäherungsversuche stießen auf wenig Gegenliebe. Jetzt zieht der amerikanische Ketchup- und Lebensmittel-Gigant Kraft Heinz sein …
Kraft Heinz zieht 143-Milliarden-Angebot für Unilever zurück
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
München - Mit der Marke Capri-Sonne verbinden manche zahlreiche Kindheitserinnerungen. Doch diese verschwindet jetzt vom Markt. Die Verbraucherzentrale warnt vor dem …
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond
Europäische Technik ist wesentlicher Bestandteil des Raumschiffs Orion, mit dem Astronauten tiefer ins Weltall vordringen sollen als je zuvor. Die Kooperation könnte …
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond

Kommentare