+
An den internationalen Flughäfen in Deutschland ist die Zahl der Passagiere im ersten Halbjahr um 7,9 Prozent gesunken.

Acht Prozent weniger Fluggäste im ersten Halbjahr

Berlin - An den internationalen Flughäfen in Deutschland ist die Zahl der Passagiere im ersten Halbjahr um 7,9 Prozent gesunken. Die 23 Airports fertigten 84,5 Millionen Reisende ab.

Das teilte die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) am Montag in Berlin mit. Bei der Luftfracht ergab sich ein Rückgang von 15,4 Prozent auf 1,6 Millionen Tonnen. Zu Jahresbeginn lag das Minus noch bei mehr als 20 Prozent.

Sowohl beim Personenverkehr als auch bei der Fracht sieht der Flughafenverband eine Trendwende. “Wir gehen davon aus, dass wir das Schlimmste hinter uns haben“, sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel laut Mitteilung. Für das gesamte Jahr 2009 erwartet die ADV einen Passagierrückgang von sechs Prozent, im kommenden Jahr dürften die Zahl wieder steigen. Langfristig erwartet der Verband wie vor der Wirtschaftskrise ein Wachstum von mehr als vier Prozent pro Jahr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 
Was nach der Insolvenz genau mit Air Berlin passieren soll, ist unklar. Doch der erste Ausverkauf der Fluggesellschaft hat schon begonnen.  
Nach Pleite: Air Berlin verrammscht Inventar bei Ebay 
Post startet Bau eines Paketzentrums auf Ex-Opelgelände
Bochum (dpa) - Zweieinhalb Jahre nach der Schließung des Opel-Werkes in Bochum gibt es für den Ruhrgebietsstandort neue Hoffnung: Die Post baut auf Teilen des ehemaligen …
Post startet Bau eines Paketzentrums auf Ex-Opelgelände
Stada tritt Sorgen vor Job-Abbau entgegen
Bad Vilbel (dpa) - Nach dem hauchdünn besiegelten Verkauf an Finanzinvestoren tritt der Arzneimittelhersteller Stada Sorgen vor einem Arbeitsplatzabbau entgegen.
Stada tritt Sorgen vor Job-Abbau entgegen
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen
Dank der langen Geschichte ist Jeep ein wertvoller Teil des Fiat-Chrysler-Konzerns. Wird der chinesische Hersteller Great Wall die US-Traditionsmarke übernehmen?
Chinas Autobauer Great Wall will Fiat-Marke Jeep kaufen

Kommentare