+
Jörg Asmussen und Josef Ackermann müssen als Zeugen aussagen.

Ackermann und Asmussen sollen vor Gericht

Düsseldorf - Im Prozess um die teure Beinahe-Pleite der IKB- Bank sollen Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann und der Finanz- Staatssekretär der Bundesregierung, Jörg Asmussen, als Zeugen gehört werden.

Asmussen sei bereits geladen, bei Ackermann sei dies von Staatsanwaltschaft und Verteidigung angeregt worden, bestätigte ein Sprecher des Düsseldorfer Landgerichts am Mittwoch auf Anfrage. In dem Prozess muss sich der ehemalige IKB-Chef Stefan Ortseifen verantworten. Er hatte sämtliche Anklagevorwürfe zurückgewiesen und seinerseits die Deutsche Bank für den Niedergang verantwortlich gemacht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Leitzinsentscheid der US-Notenbank Fed sind die Anleger am deutschen Aktienmarkt in Deckung geblieben.
Kaum Bewegung am Aktienmarkt vor Aussagen der US-Notenbank
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Eon kommt beim Verkauf der restlichen Anteile an der Kraftwerkstochter Uniper voran. Die Gespräche sind weit fortgeschritten. Der Interessent kommt aus Finnland.
Milliardendeal: Eon-Tochter steht vor Verkauf
Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Die Spannung steigt bei Air Berlin - und ebenso die Befürchtungen vieler Beschäftigter. In den kommenden Tagen wird über den Verkauf entschieden. Wer bekommt den …
Drohende Jobverluste bei Air Berlin
Deutschland verpasst EU-Ziel für erneuerbare Energien
Ökostrom stärker fördern, den Ausbau deckeln oder alles dem Markt überlassen? Darüber streiten Experten und Parteien. Der Bundesverband Erneuerbare Energien warnt kurz …
Deutschland verpasst EU-Ziel für erneuerbare Energien

Kommentare