+
Der ADAC kündigte umfassende Reformen an.

Umfassende Reformen angekündigt

ADAC holt Bahn-Manager in Geschäftsführung

München - Der ADAC holt den Bahn-Manager Alexander Möller in die Geschäftsführung. Darüber hinaus hat der ADAC umfassende Reformen angekündigt, um die Mitglieder wieder in den Mittelpunkt zu rücken.

Im Zuge seines Umbaus holt der ADAC einen Bahn-Manager in die Geschäftsführung. Der 40-jährige Alexander Möller wechselt spätestens zum 1. Februar 2015 von der DB Regio zum ADAC. Er soll beim Automobilclub die Mitgliedschafts- und Club-Bereiche verantworten, wie der ADAC am Donnerstag in München mitteilte. Interimspräsident August Markl nannte Möller einen „ausgewiesenen und bestens vernetzten Mobilitätsfachmann“.

Der ADAC hatte umfassende Reformen angekündigt. Der zweitgrößte Autofahrerclub der Welt war nach dem Bekanntwerden von massiven Fälschungen beim Autopreis „Gelber Engel“ im Januar tief in die Krise gerutscht. Künftig sollen Mitglieder und Dienstleistungen wieder in den Mittelpunkt gerückt werden, wie der ADAC unter anderem mitgeteilt hatte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest
In einem Großauftrag hat die Fluggesellschaft Singapore Airlines 39 Flieger bei dem Flugzeugbauer Boeing bestellt. Bei der Vertragsunterzeichnung war auch US-Präsident …
Boeing zurrt Milliardenauftrag von Singapore Airlines fest
Bericht: Tesla will Fabrik in China bauen
New York (dpa) - Der E-Autobauer Tesla hat einem Zeitungsbericht zufolge die Weichen für ein Werk in China gestellt. Der Konzern habe sich mit der Stadtverwaltung von …
Bericht: Tesla will Fabrik in China bauen
Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Nur noch CO2-freie Busse: Diesen Plan wollen zwölf Großstädte bis 2025 durchsetzten und damit die Luftverschmutzung zu reduzieren.
Zwölf internationale Großstädte wollen nur noch CO2-freie Busse
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte
Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf …
Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte

Kommentare