+
Dauerbaustelle auf der A1

ADAC kritisiert Autobahn-Dauer-Baustellen

Berlin - ADAC-Präsident Peter Meyer hat vor wirtschaftlichen Schäden durch baustellenbedingte Staus auf deutschen Autobahnen gewarnt.

“Was für die Urlauber nur ärgerlich ist, wird für die Wirtschaft zum Desaster. Der Stau ist ein Alltagsproblem, das die gesamte Wirtschaft lähmt“, schrieb Meyer in einem Gastbeitrag für die “Bild am Sonntag“. Zugleich kritisierte der ADAC-Präsident den seiner Ansicht nach nur schleppenden Verlauf der Bauarbeiten. Statt 80 Stunden, die bei voller Ausnutzung des Tageslichts und einer Sechs-Tage-Woche zwischen April und Oktober möglich wären, betrage derzeit die Wochenarbeitszeit nur 55 Stunden, erklärte er. Auch nachts und an den Wochenenden ruhe die Arbeit. Bei besonders stauanfälligen Strecken sei das ein nicht hinnehmbarer Zustand.

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Meyer forderte deshalb eine schnelle Verbesserung des Baustellen-Managements. Der ADAC-Präsident fügte hinzu, dass es dabei nicht nur um Baustellen, sondern um den “bedarfsgerechten Ausbau“ der Fernstraßen generell gehe. “Die Mittel dafür sind seit Jahren zu gering“, kritisierte er. Baustellen seien seiner Ansicht nach die Ursache für rund 30 Prozent der Staus: “Jeder dritte Stau entsteht an einer der knapp 300 Baustellen, die die Fahrt in den Urlaub auf rund 800 Kilometern bremsen.“

apn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnstreiks bei der Post in fünf Bundesländern
Nach drei ergebnislosen Verhandlungsrunden bei der Post hat Verdi zum Warnstreik aufgerufen. Betroffen war die Zustellung von Briefen und Paketen in fünf Bundesländern. …
Warnstreiks bei der Post in fünf Bundesländern
Kretschmann: Fahrverbote sind ohne Plaketten nicht zu regeln
Sind Fahrverbote zulässig, um die Luftqualität zu verbessern? An diesem Donnerstag entscheidet das Bundesverwaltungsgericht. Baden-Württembergs Ministerpräsident spricht …
Kretschmann: Fahrverbote sind ohne Plaketten nicht zu regeln
Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Schwangere sind nicht mehr unkündbar
Schwangere Frauen sind nicht mehr uneingeschränkt vor einer Kündigung sicher. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass sie unter bestimmten Bedingungen …
Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Schwangere sind nicht mehr unkündbar
EZB steigert Gewinn
Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat 2017 mehr Gewinn gemacht. Der Nettogewinn stieg um 0,1 Milliarden Euro auf 1,3 Milliarden Euro, wie die …
EZB steigert Gewinn

Kommentare