+
Die Sprit-Preise bewegen sich aktuell auf Rekord-Niveau.

Preise weiter auf hohem Niveau

ADAC: Zu Ostern steigt Benzinpreis weiter

München - Der ADAC befürchtet in den nächsten Tagen weiter steigende Kraftstoffpreise. Nach Angaben des Autoklubs vom Mittwoch kostet ein Liter Super E10 derzeit im bundesweiten Schnitt 1,579 Euro.

Autofahrer sollten möglichst bald volltanken. Gegenüber der Vorwoche sei der Ottokraftstoff damit um 0,2 Cent günstiger. Diesel habe sich binnen Wochenfrist um 1,8 Cent auf durchschnittlich 1,455 Euro verbilligt.

Autofahrer, die über die Feiertage verreisen, sollten nach Möglichkeit erst wieder zu Beginn der kommenden Woche tanken, rät der ADAC. Erfahrungsgemäß seien dann die Kraftstoffpreise um drei bis vier Cent niedriger als vor dem Wochenende. Einige Euro sparen könne man zudem, wenn man zum Tanken von der Autobahn abfährt. Bei Stationen abseits der Autobahn sei Kraftstoff bis zu sieben Cent günstiger.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zu hohe Ausgaben: EU-Kommission bereitet Strafverfahren gegen Italien vor
Die EU-Kommission hat den italienischen Budgetplänen für das kommende Jahr endgültig eine Absage erteilt. Die geplanten Ausgaben für 2019 seien nicht akzeptabel, teilte …
Zu hohe Ausgaben: EU-Kommission bereitet Strafverfahren gegen Italien vor
OECD: Deutsche Wirtschaft verliert Schwung
Höhere Löhne treiben den Konsum in Deutschland an. Eigentlich gute Nachrichten - doch gleichzeitig belasten weltweite Handelskonflikte die Wirtschaft. Das macht sich …
OECD: Deutsche Wirtschaft verliert Schwung
Radikale Erweiterung des Sortiments: Diese nicht jugendfreien Produkte gibt es bei Rossmann bald zu kaufen
Rossmann ist bisher hauptsächlich für Kosmetika bekannt. Nun erweitert die Drogerie-Kette ihr Sortiment durch nicht jugendfreie Produkte. 
Radikale Erweiterung des Sortiments: Diese nicht jugendfreien Produkte gibt es bei Rossmann bald zu kaufen
SAP verspricht gleiches Geld für gleiche Arbeit
Seit diesem Jahr soll das Entgelttransparenzgesetz dafür sorgen, dass Unterschiede in der Bezahlung ausgeglichen werden. Der Softwarekonzern SAP will das nun radikal …
SAP verspricht gleiches Geld für gleiche Arbeit

Kommentare