+
Grund für die Preissteigerungen an den Zapfsäulen sind die wieder leicht gestiegenen Rohölpreise. Foto: Arno Burgi/Symbol

Schuld sind die Rohölpreise

ADAC: Spritpreise in Deutschland ziehen wieder spürbar an

München - Deutschlands Autofahrer müssen fürs Tanken wieder spürbar mehr zahlen als noch vor einigen Monaten. Vor allem der Dieselpreis verzeichnet einen hohen Anstieg.

Nach Berechnungen des ADAC kostete ein Liter Super E10 im Mai im Monatsdurchschnitt 1,304 Euro und damit 3,6 Cent mehr als im April. Dies teilte der Automobilclub in München mit.

Noch deutlicher zog der Dieselpreis an, nämlich um 4,9 Cent auf 1,086 Euro. Verglichen mit dem Februar, als die Spritpreise den tiefsten Stand seit mehreren Jahren erreichten, seien sie sogar um gut zehn Cent geklettert.

Grund für die Preissteigerungen an den Zapfsäulen sind die wieder leicht gestiegenen Rohölpreise. Von Mitte 2014 bis Anfang 2016 waren sie von über 100 auf etwa 30 Dollar je Barrel (159 Liter) eingebrochen. Doch seither hat sich der Wind gedreht. Ob das von Dauer ist, bleibt abzuwarten.

Am Donnerstag treffen sich in Wien die Ölminister der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) zu ihrer regulären Halbjahreskonferenz. Eine Kursänderung wird bei dem Treffen angesichts der Erholung der Ölpreise zunächst nicht erwartet.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Samsung ist wieder Smartphone-König
Framingham - Nur kurz durfte sich Apple als beliebteste Smartphone-Marke der Welt fühlen. Samsung hat sich den Titel des gefragtesten Herstellers wieder zurückgeholt.
Samsung ist wieder Smartphone-König
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 
Karlsruhe - Strom, Hotel und sogar Bestattungen - Preise lassen sich im Internet schnell vergleichen. Doch sind die Portale wirklich unabhängig? Der BGH hat nun einen …
BGH-Urteil zu Vergleichsportalen stärkt Verbraucher 
Gewerkschaften kritisieren Linde-Aufsichtsratschef Reitzle
München - Linde-Beschäftigte haben am Donnerstag an mehreren deutschen Standorten gegen die geplante Fusion mit dem US-Gasekonzern Praxair protestiert.
Gewerkschaften kritisieren Linde-Aufsichtsratschef Reitzle
Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent
Wiesbaden - Der Preisauftrieb in Deutschland beschleunigt sich. Vor allem für Energie und Pauschalreisen müssen Verbraucher im April tiefer in die Tasche greifen. Grund …
Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Kommentare