+
Toyota-Rückruf: Bisher wurden keine Schadensfälle beim ADAC gemeldet.

ADAC: Bisher keine Schadensfälle von Toyota-Fahrern gemeldet

München - Der ADAC rät von Panik wegen des Toyota-Rückrufs ab: Die Mitglieder haben bisher keine Schadensfälle wegen klemmender Gaspedalen gemeldet.

Toyota ruft weitere 1,1 Millionen Autos zurück

Dem Automobilclub ADAC liegen bisher keine Schadensfälle seiner Mitglieder über klemmende Gaspedale bei Autos des Herstellers Toyota vor.

Sollte das Gaspedal doch während der Fahrt stecken bleiben, riet der ADAC am Montag in München dazu, das Auto sofort bis zum Stillstand abzubremsen und dann den Motor abzustellen. Toyota-Fahrer müssten im Hinblick auf den bevorstehenden Rückruf nicht in Panik ausbrechen, erklärte der ADAC.

Die 15 größten Autobauer der Welt

Die 15 größten Autobauer der Welt

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
Die Warenhauskette Kaufhof steckt in der Krise - wie auch die kanadische Mutter HBC. Nun verlässt HBC-Chef Storch den Konzern. Kaufhof gibt sich gelassen.
Kaufhof-Mutter HBC trennt sich von Chef Storch
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Europa hängt bei Zukunftstechnologien in wichtigen Bereichen hinterher. Doch nach dem jüngsten EU-Gipfel können Online-Shopper und Nutzer des mobilen Internets hoffen.
EU-Kommission erwartet Aufholjagd bei schnellem Internet
Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps
Die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe sollte die Position der Autofahrer gegenüber den Ölkonzernen stärken und niedrigere Preise mit sich bringen. Eine Studie kommt …
Studie: Autofahrer profitieren von Benzinpreis-Apps
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben
Die Eltern des kleinen Jozef (2) waren fassungslos, als Sie das Kinderzimmer betraten. Ihr Sohn lebte nicht mehr. Schuld soll ein Ikea-Möbel gewesen sein.
Unfassbar! Ikea-Möbel kostet Kleinkind das Leben

Kommentare