Adidas-Gewinn schnellt dank Fußball-WM in die Höhe

Herzogenaurach - Der fränkische Sportausrüster Adidas hat in der ersten Jahreshälfte einen deutlichen Wachstumsschub verzeichnet. Die Fußball-WM 2010 war nach Angaben des Unternehmens der Auslöser für den positiven Trend.

Der Gewinn stieg von 13 Millionen Euro im relativ schwachen Vorjahreszeitraum auf 295 Millionen Euro, wie der Konzern am Donnerstagabend in Herzogenaurach vorab mitteilte. Die Einnahmen seien im Jahresvergleich um 7 Pozent auf 5,6 Milliarden Euro geklettert.

Allein im zweiten Quartal habe der Gewinnzuwachs bei 117 Millionen Euro gelegen, hieß es. Das Plus sei hauptsächlich auf die starke Nachfrage im Vorfeld der Fußballweltmeisterschaft zurückzuführen. Adidas will den Zwischenbericht und die Prognose für das Gesamtjahr am 4. August veröffentlichen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Scholz und Söder gegen Corona-Bonds
Sollen die EU-Staaten in der Krise gemeinsam Schulden aufnehmen? Die Frage entfacht einen alten Grundsatzstreit. Deutschland bleibt hart - doch der Druck wächst.
Scholz und Söder gegen Corona-Bonds
470.000 Unternehmen zeigen Kurzarbeit an
Die Corona-Krise legt die Wirtschaft in Deutschland praktisch lahm. Der Staat hilft mit massiven Eingriffen. Kurzarbeit ist eines der wichtigsten Instrumente, um …
470.000 Unternehmen zeigen Kurzarbeit an
Dax schließt mit Plus - Sattes Minus im 1. Quartal
Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat die Covid-19-Pandemie für ein historisch schwaches erstes Quartal gesorgt.
Dax schließt mit Plus - Sattes Minus im 1. Quartal
Wirtschaft in Corona-Krise: BMW-Maßnahme trifft 20.000 Mitarbeiter - Auch Brauereien in Not, Staat reagiert
Deutschland ist aus wirtschaftlicher Sicht ein Autoland - die Corona-Krise trifft die Branche hart. BMW ergreift neue Maßnahmen. Aber auch Tankstellen und Autohäuser …
Wirtschaft in Corona-Krise: BMW-Maßnahme trifft 20.000 Mitarbeiter - Auch Brauereien in Not, Staat reagiert

Kommentare