Adidas: Marktführerschaft im Fußball weiter ausgebaut

Wien - Der Sportartikelhersteller Adidas hat seine Marktführerschaft in der Fußballsparte in Europa im vergangenen Jahr weiter ausgebaut.

Wie der Adidas-Vorstandsvorsitzende, Herbert Hainer, am Montag in Wien mitteilte, liege der Marktanteil des in Herzogenaurach ansässigen Unternehmens mit 40 Prozent (Vorjahr 38 Prozent) "höher, als der unserer beiden schärfsten Mitbewerber zusammen". Seit der Fußball-Europameisterschaft 2004 habe das Unternehmen seinen Umsatz in diesem Bereich um mehr als 50 Prozent gesteigert.

Adidas rechnet auch für dieses Jahr "mit einer Wachstumsrate im hohen einstelligen Bereich" und einem Gewinnwachstum von bis zu 15 Prozent. Das Unternehmen werde auch 2007 wieder mehr als zehn Prozent seines Netto-Umsatzes von mehr als zehn Milliarden Euro für Marketing ausgeben, sagte Hainer. Insgesamt ist das Unternehmen nach eigenen Angaben "weltweit in allen Märkten gewachsen".

Nach Angaben des Adidas-Chefs geht das Unternehmen davon aus, dass das Unternehmen in diesem Jahr eine Million Trikots der deutschen Nationalmannschaft verkauft. Europaweit wird mit 1,5 Millionen verkauften EM-Trikots gerechnet.

Nach wie vor, so Hainer, sei Fußball der weltweit publikumswirksamste Sport. Bei der Fußball-EM hat das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 100 Kicker im Spiel. Adidas rüstet die Nationalmannschaften Deutschlands, Spaniens, Frankreichs, Rumäniens und Griechenlands aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" startet
Düsseldorf (dpa) - Zur weltgrößten Wassersportmesse "Boot" werden heute rund 250 000 Besucher in Düsseldorf erwartet. 1813 Aussteller aus 70 Ländern präsentieren bis zum …
Weltgrößte Wassersport-Messe "Boot" startet
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Unterföhring – Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 plant den Bau eines eigenen Campus in Unterföhring. Das berichtet der Münchner Merkur (Wochenendausgabe).
ProSiebenSat.1 plant Neubau in Unterföhring
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Frankfurt/Main (dpa) - Die Schlichtung zum Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und ihren Piloten steht unter großem Zeitdruck.
Wenig Zeit für Schlichtung zwischen Piloten und Lufthansa
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
Unter welchen Bedingungen müssen Rinder, Schweine und Puten leben? Die Ernährungsbranche sieht sich zunehmender Kritik ausgesetzt - und manche Anbieter reagieren. …
Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall

Kommentare