Adidas: Marktführerschaft im Fußball weiter ausgebaut

Wien - Der Sportartikelhersteller Adidas hat seine Marktführerschaft in der Fußballsparte in Europa im vergangenen Jahr weiter ausgebaut.

Wie der Adidas-Vorstandsvorsitzende, Herbert Hainer, am Montag in Wien mitteilte, liege der Marktanteil des in Herzogenaurach ansässigen Unternehmens mit 40 Prozent (Vorjahr 38 Prozent) "höher, als der unserer beiden schärfsten Mitbewerber zusammen". Seit der Fußball-Europameisterschaft 2004 habe das Unternehmen seinen Umsatz in diesem Bereich um mehr als 50 Prozent gesteigert.

Adidas rechnet auch für dieses Jahr "mit einer Wachstumsrate im hohen einstelligen Bereich" und einem Gewinnwachstum von bis zu 15 Prozent. Das Unternehmen werde auch 2007 wieder mehr als zehn Prozent seines Netto-Umsatzes von mehr als zehn Milliarden Euro für Marketing ausgeben, sagte Hainer. Insgesamt ist das Unternehmen nach eigenen Angaben "weltweit in allen Märkten gewachsen".

Nach Angaben des Adidas-Chefs geht das Unternehmen davon aus, dass das Unternehmen in diesem Jahr eine Million Trikots der deutschen Nationalmannschaft verkauft. Europaweit wird mit 1,5 Millionen verkauften EM-Trikots gerechnet.

Nach wie vor, so Hainer, sei Fußball der weltweit publikumswirksamste Sport. Bei der Fußball-EM hat das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 100 Kicker im Spiel. Adidas rüstet die Nationalmannschaften Deutschlands, Spaniens, Frankreichs, Rumäniens und Griechenlands aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil: Zeitungszusteller bekommen 30 Prozent Nachtzuschlag
Sie arbeiten, wenn die meisten Menschen noch schlafen: Zeitungszusteller. Das rechtfertigt nach Ansicht der obersten deutschen Arbeitsrichter einen erhöhten …
Urteil: Zeitungszusteller bekommen 30 Prozent Nachtzuschlag
Die Rettung des Diesels? Bosch kündigt Wunder-Software gegen Stickoxid-Problem an
Der Autozulieferer Bosch hat einen "entscheidenden Durchbruch" in der Diesel-Technik verkündet, der den Ausstoß von gesundheitsschädlichen Stickoxiden drastisch senken …
Die Rettung des Diesels? Bosch kündigt Wunder-Software gegen Stickoxid-Problem an
Twitter hält sich in schwarzen Zahlen
Über ein Jahrzehnt steckte Twitter in den roten Zahlen - jetzt ist die Wende da. Gründer und Chef Jack Dorsey kann nicht nur Gewinne präsentieren, sondern auch bei den …
Twitter hält sich in schwarzen Zahlen
Politik will Opel-Substanz in Deutschland halten
Der französische Autokonzern PSA will seine deutsche Tochter Opel weiter schrumpfen lassen. Politiker aus Bund und Ländern sorgen sich darum, was von dem einst stolzen …
Politik will Opel-Substanz in Deutschland halten

Kommentare