+
Adidas-Vorstandsvorsitzende Herbert Hainer in Fürth. Foto: Daniel Karmann/Archive

Adidas mit Umsatzrekord in China

Herzogenaurach (dpa) - Der Sportartikelhersteller Adidas hat 2015 in China so viel abgesetzt wie noch nie.

"In China werden wir 2015 einen Umsatzrekord von mehr als zwei Milliarden Euro aufstellen. China ist damit unser zeitwichtigster Markt hinter den USA, und das trotz der wirtschaftlichen Probleme dort", sagte der Adidas-Vorstandsvorsitzende Herbert Hainer der "Süddeutschen Zeitung" (Montag).

Hainer zeigt sich für das Geschäftsjahr 2016 auch insgesamt optimistisch. "Ich bin sehr zuversichtlich, unsere Orderbücher für das erste Halbjahr 2016 sind voll. Als Konzern planen wir wieder ein deutliches Plus bei Umsatz und Gewinn", sagte der Adidas-Chef.

In den USA seien die Händler positiv gestimmt, es werde investiert. "Ich kann Ihnen daher ein zweistelliges Umsatzwachstum für die Marke Adidas in den USA versprechen", sagte Hainer. Zudem sei ein langfristig nachhaltiges Wachstum geplant: "Kontinuierlich ein zweistelliges Plus jedes Jahr, das muss unser Ziel sein."

Hoffnungen setzt Adidas auch auf die Fußball-Europameisterschaft in diesem Jahr. Adidas erwarte 2016 einen absoluten Rekordumsatz mit Fußballprodukten, deutlich mehr als 2,1 Milliarden Euro und damit auch deutlich mehr als im WM-Jahr 2014.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uber muss Millionen an Fahrer in New York nachzahlen
Uber kommt nicht zur Ruhe. Nach vielen Negativ-Schlagzeilen in den vergangenen Wochen, wird nun auch eine Millionen-Nachzahlung an Fahrer in New York fällig. Die Firma …
Uber muss Millionen an Fahrer in New York nachzahlen
Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne
Europas Wirtschaft kommt in Schwung. Der Export läuft rund. Die Kassen deutscher Konzerne füllen sich kräftig. Die Aussichten für das Gesamtjahr sind gut. Allerdings …
Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Seit fünf Monaten machten Vorstand und Belegschaft des Autozulieferers Grammer Front gegen den unbeliebten Großaktionär Hastor. Jetzt fällte die Hauptversammlung eine …
Keine Machtübernahme von Hastor bei Grammer
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung
Frankfurt/Main (dpa) - Trotz guter Konjunkturdaten aus Deutschland hat der Dax am Mittwoch etwas schwächer geschlossen. Mit einem kleinen Abschlag von 0,13 Prozent auf …
Dax fehlt vorm Feiertag weiter der Schwung

Kommentare