adidas schließt Übernahme von Ashworth ab

Herzogenaurach - Der Sportartikelhersteller adidas hat die Übernahme der US-Golfbekleidungsmarke Ashworth abgeschlossen.

Mit Ablauf der Angebotsfrist seien adidas rund 74 Prozent der Stammaktien zu einem Kaufpreis von 1,90 US-Dollar angeboten worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Herzogenaurach mit. Danach habe adidas eine Option ausgeübt, um seinen Anteil auf 90 Prozent zu erhöhen.

Alle Aktien, die nicht angedient wurden, würden eingezogen; die Eigentümer hätten nun das Recht auf einen Ausgleichsbetrag von 1,90 US-Dollar je Aktie in bar. Ashworth (Carlsbad/Kalifornien) werde auf diese Weise zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Golfsparte TaylorMade-adidas Golf. Mit der Akquisition wollen die Herzogenauracher ihr Golfgeschäft weiter ausbauen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordsee-Krabben werden wieder billiger
Hamburg (dpa) - Krabbenfreunde können aufatmen: Nach einem schlechten Jahr und sehr hohen Preisen für Nordsee-Krabben sind die Fänge in diesem Herbst wieder besser und …
Nordsee-Krabben werden wieder billiger
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Lufthansa hat sich begehrte Teile des insolventen Konkurrenten gesichert - mit Rückenwind vom Bund. Doch nun gibt es in der Regierung auch Erwartungen.
Air Berlin: Bund will mehr soziales Engagement der Lufthansa sehen
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Auch in Bayerns Städten fehlt immer häufiger der Laden um die Ecke, um sich schnell Butter oder Milch zu kaufen. Doch es könnte ein neues Geschäftsmodell geben.
Wenn Tante Emma fehlt: Ladenmangel auch in Bayerns Innenstädten
Premiere in Toulouse: A330neo absolviert ersten Testflug
Sparsamere Triebwerke und neues Flügel-Design: Mit der Neuauflage des Langstrecken-Flugzeugs A330 will Airbus sich im Wettbewerb mit Boeings "Dreamliner" behaupten.
Premiere in Toulouse: A330neo absolviert ersten Testflug

Kommentare