adidas schließt Übernahme von Ashworth ab

Herzogenaurach - Der Sportartikelhersteller adidas hat die Übernahme der US-Golfbekleidungsmarke Ashworth abgeschlossen.

Mit Ablauf der Angebotsfrist seien adidas rund 74 Prozent der Stammaktien zu einem Kaufpreis von 1,90 US-Dollar angeboten worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Herzogenaurach mit. Danach habe adidas eine Option ausgeübt, um seinen Anteil auf 90 Prozent zu erhöhen.

Alle Aktien, die nicht angedient wurden, würden eingezogen; die Eigentümer hätten nun das Recht auf einen Ausgleichsbetrag von 1,90 US-Dollar je Aktie in bar. Ashworth (Carlsbad/Kalifornien) werde auf diese Weise zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Golfsparte TaylorMade-adidas Golf. Mit der Akquisition wollen die Herzogenauracher ihr Golfgeschäft weiter ausbauen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - Angesichts weiter steigender Zinsen in den USA sind Aktien als Anlageform in Ungnade gefallen. Der Dax büßte 1,02 Prozent auf 12.422,30 Punkte ein …
Zinsanstieg belastet zunehmend die Aktien
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020
Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) pocht auf eine Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im Herbst 2020. "Der BER ist nach wie vor ein …
Scheuer will BER-Eröffnung "unbedingt" bis 2020
Luftfahrtmesse ILA: Vom Flugtaxi bis zur Rakete
Die deutsche Industrie profitiert davon, dass immer mehr Menschen in Flugzeuge steigen. Bei Berlin beginnt nun die Luftfahrtmesse ILA. Zum Auftakt macht die …
Luftfahrtmesse ILA: Vom Flugtaxi bis zur Rakete
Urteil: Zeitungszusteller bekommen 30 Prozent Nachtzuschlag
Sie arbeiten, wenn die meisten Menschen noch schlafen: Zeitungszusteller. Das rechtfertigt nach Ansicht der obersten deutschen Arbeitsrichter einen erhöhten …
Urteil: Zeitungszusteller bekommen 30 Prozent Nachtzuschlag

Kommentare