Aero-Lloyd: Gespräche bisher ohne Ergebnis

- München/Oberursel - Die Gespräche zur Rettung der Fluggesellschaft Aero-Lloyd mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter Gerhard Walter sind aus Sicht der Bayerischen Landesbank bisher ohne Ergebnis. Vorwiegend sei es darum gegangen, die Hintergründe der Entscheidung für den Finanzierungsstopp darzulegen. Walter habe die Vorlage eines Konzeptes bis heute angekündigt, das aber noch nicht bei der Bank eingegangen sei.

Auch Walter erklärte, dass es bisher noch kein endgültiges Ergebnis gebe. Nach seiner Einschätzung sei die BayernLB "generell nicht abgeneigt, für eine Zwischenfinanzierung unter bestimmten Voraussetzungen zur Verfügung zu stehen". Es wird spekuliert, dass der kurzfristige Bedarf bei rund 60 Millionen Euro liegen könnte. Hinzu könnte ein weiterer erheblicher Bedarf an neuem Eigenkapital kommen.<BR><BR>Konkurrent Thomas Cook entschied unterdessen, seine beiden deutschen Condor-Fluggesellschaften zusammenzulegen. Condor Flugdienst bei Frankfurt und Condor Berlin sollen bis April 2004 fusionieren. Die Flugzeuge und Besatzungen sollen weiter in Frankfurt und Berlin stationiert sein. Für die Kunden ändere sich nichts, sagte ein Konzernsprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Davos/Kuala Lumpur (dpa) - Die malaysische Billigfluglinie Air Asia will im Sommer ihre Flüge nach Europa wieder aufnehmen. Zunächst sei eine Strecke von der …
Air Asia treibt Pläne für Europa-Verbindungen voran
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
Washington - Tiefschwarze Szenarien machen die Runde: Die neue US-Regierung könnte die Welt in einen „Handelskrieg“ stürzen. Es gibt viele Fragen und vorerst nur einige …
Stürzt Trump die Welt in einen „Handelskrieg“?
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Berlin - Anlässlich des Beginns der Agrarmesse "Grüne Woche" haben Tausende in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt!" für eine Neuausrichtung der Landwirtschaft …
18.000 demonstrieren gegen "Agrarindustrie"
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"
Berlin - Nun wird allmählich offiziell, was sich schon länger andeutete: Mit dem neuen Hauptstadtflughafen wird es auch 2017 nichts.
Müller: BER-Eröffnung 2017 "kann nicht mehr funktionieren"

Kommentare