Aero-Lloyd-Beschäftigte wollen vor Landesbank demonstrieren

- München - Nach der Insolvenz der Fluggesellschaft Aero Lloyd wollen die Beschäftigten am kommenden Montag gegen das Vorgehen der Bayerischen Landesbank demonstrieren. Damit solle klar gemacht werden, dass das Cockpit-, Kabinen und Bodenpersonal das Feld nicht kampflos preisgeben werde, teilte die Vereinigung Cockpit am Freitag mit.

<P>Die Demonstration soll am Montagnachmittag vor dem Hauptgebäude der BayernLB in München stattfinden.<BR>Die Ferienfluggesellschaft hat am Donnerstag Insolvenz angemeldet und den Flugbetrieb eingestellt, nachdem die Bayerische Landesbank als Mehrheitsgesellschafterin den Geldhahn zugedreht hatte. Die BayernLB hält einen Anteil von 66 Prozent an Aero Lloyd. Tausende Touristen im In- und Ausland waren von der Pleite betroffen.</P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Der BER ist nicht fertig, aber schon zu klein. Daher wird der Ausbau geplant - jedoch für kleineres Geld als bisher. Flughafenchef Lütke Daldrup muss sich derweil Fragen …
Am Hauptstadtflughafen soll billiger gebaut werden
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Berlin (dpa) - Der deutsche Marktführer Flixbus übernimmt Hellö, das Fernbusgeschäft der Österreichischen Bundesbahnen. Ab August sollen die Hellö-Linien in das …
Flixbus übernimmt Fernbusgeschäft der österreichischen ÖBB
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Kamenz (dpa) - Der Autobauer Daimler forciert seine Elektro-Offensive und errichtet deshalb einen weltweiten Produktionsverbund für Batterien.
Daimler forciert Elektro-Offensive: Batteriefabrik in Kamenz
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke
Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat dem Dax einen etwas leichteren Wochenstart eingebrockt. Nach einem wechselhaften Kursverlauf schloss der deutsche Leitindex …
Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke

Kommentare