+
Die Krankenhausarbeitgeber drängen auf ein Ende des Ärztestreiks.

Arbeitgeber drängen auf Ende der Ärztestreiks

Frankfurt/Main - Die Krankenhaus-Arbeitgeber dringen auf ein schnelles Ende der Ärztestreiks. Sie werfen den Ärztevertretern eine Blockade der Verhandlungen vor. 

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) “war und ist jederzeit verhandlungsbereit“, wie Verhandlungsführer Joachim Finklenburg am Freitag sagte. Das Verhalten des Ärzteverbands Marburger Bund sei “unerträglich“. Vor sechs Wochen habe er den Verhandlungstisch verlassen und sei seither nicht bereit, die Verhandlungen wieder aufzunehmen, kritisierte Finklenburg. Die dem Marburger Bund angebotenen Verbesserungen lägen auf dem Tisch.

Unterdessen weitet der Ärzteverband seinen Streik an den kommunalen Kliniken aus. Der Ausstand werde über Pfingsten hinaus anhalten, weitere Verhandlungstermine mit den Arbeitgebern seien nicht vereinbart, sagte der Verhandlungsführer des Marburger Bunds, Lutz Hammerschlag am Donnerstag.

Der Verband fordert für die Ärzte in den kommunalen Krankenhäusern im Schnitt fünf Prozent mehr Geld und eine bessere Bezahlung von Bereitschaftsdiensten. Die Arbeitgeber haben 2,9 Prozent sowie Zuschläge für die Bezahlung von Bereitschaftsdiensten und Nachtarbeit angeboten.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
München - Mit der Marke Capri-Sonne verbinden manche zahlreiche Kindheitserinnerungen. Doch diese verschwindet jetzt vom Markt. Die Verbraucherzentrale warnt vor dem …
Ärger bei Fans: Marke „Capri-Sonne“ verschwindet vom Markt
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond
Europäische Technik ist wesentlicher Bestandteil des Raumschiffs Orion, mit dem Astronauten tiefer ins Weltall vordringen sollen als je zuvor. Die Kooperation könnte …
Europa mit Orion auf dem Weg zum Mond
Opel-Übernahme: Warten auf Job-Garantien aus Paris
Die Verhandlungen über den Zusammenschluss von Peugeot mit Opel kommen wohl rasch voran. Die Franzosen wissen, dass sie auf Politik und Gewerkschaften zugehen müssen. …
Opel-Übernahme: Warten auf Job-Garantien aus Paris
Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen
Berlin - Bei den Opel-Gesprächen zwischen dem Autobauer PSA Peugeot-Citroën und der Bundesregierung gibt es noch keine wasserdichten Verpflichtungen der Franzosen, was …
Opel-Übernahme: Noch keine schriftlichen Zusagen der Franzosen

Kommentare