+
Bundeswirtschaftsminister Gabriel (SPD) stellte Bedinungungen für die Fusion.

"Fusion gut für Mittelstand"

Aigner begrüßt geplante Erlaubnis für Edeka/Tengelmann-Fusion

München - Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) hat die geplante Erlaubnis für eine Übernahme der Supermarktkette Kaiser's Tengelmann durch den Handelsriesen Edeka begrüßt.

Die Ankündigung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) bestätige die bayerische Sicht, erklärte Aigner am Dienstag in München.

Die Staatsregierung habe sich schon im September für den Zusammenschluss ausgesprochen. "Die Fusion von Edeka und Kaiser's Tengelmann wäre gut für den Mittelstand, gut für den ländlichen Raum und gut für die bayerische Bevölkerung. Sie sichert die wohnortnahe Versorgungsstruktur", sagte die CSU-Politikerin.

Aigner betonte: "Besonders wichtig bleibt, dass die Beschäftigten Sicherheit bekommen und für alle eine umfassende Arbeitsplatzgarantie erreicht werden kann." Ob dies gelinge, hänge von den Unternehmen ab.

Gabriel will die Übernahme nur unter harten Auflagen erlauben. Edeka muss etwa garantieren, dass die rund 16 000 Arbeitsplätze bei Kaiser's Tengelmann mindestens für fünf Jahre "weitgehend" sicher seien und die Mitarbeiter tariflich bezahlt würden, sagte er. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat wieder sein Rekordhoch ins Visier genommen. Trotz des weiter starken Euro und der lustlosen Wall Street knüpfte der deutsche Leitindex …
Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Vor ein paar Tagen stand Coca-Cola noch als Umweltsünder in spe am Pranger. Nun kontert der Brausen-Konzern mit einer ambitionierten Umweltoffensive.
Nach Eklat um Mini-Dosen: Coca-Cola plant diese Öko-Revolution 
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Chicken Nuggets sind sehr beliebt. Auch Edeka verkauft das Nahrungsmittel. Eine Studie erhebt eine heftige Anschuldigung gegen die Lebensmittelkette.
Schlimmer Vorwurf gegen Edeka: Dunkler Verdacht bei Chicken Nuggets
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche
Lebensmittel sollen nicht zu teuer sein. Doch was bedeutet das für den Umgang der Bauern mit Tieren und Böden? Naturschützer dringen zum großen Branchentreffen in Berlin …
Forderung nach mehr Tierschutz zum Auftakt der Grünen Woche

Kommentare