+
Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner kritisier das Verhalten vieler Verbraucher.

Aigner kritisiert Verbraucher

Berlin - Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) gefällt das Verhalten vieler Lebensmittelkäufer nicht. Sie wünscht sich, dass diese beim Einkaufen mehr auf Qualität achten.

Die Verbraucher in Deutschland wählten sehr stark nach dem Preis aus, sagte Aigner der Zeitung “Bild am Sonntag“ laut Vorabbericht. “Klar: Manche müssen jeden Cent umdrehen. Aber viele könnten bei Lebensmitteln auch ein paar Euro mehr ausgeben“, sagte sie.

Die Ministerin appellierte an die Verbraucher, beim Lebensmittelkauf mehr auf Qualität zu achten. “Viele Verbraucher beschäftigen sich lieber mit neuer Technik, mit ihrem Handy oder ihrem Auto“, sagte sie. “Aber Essen und Trinken sind unsere Grundbedürfnisse. Ernährungsfragen sind entscheidend, und deshalb brauchen sie einen höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nahles verteidigt Tarifeinheit gegen Gewerkschaftskritik
Ob Ärzte, Lokführer oder Fluglotsen - in der Ablehnung der neuen Tarifeinheit sind sich die Gewerkschaften einig. Vor dem Verfassungsgericht streitet die …
Nahles verteidigt Tarifeinheit gegen Gewerkschaftskritik
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Der Verein mit der Nummer 304 im Vereinsregister des Amtsgerichts München wird nicht gelöscht: Der ADAC hat nach seiner Reform die Prüfung bestanden. Und zeigt sich …
Gerichtsbeschluss: ADAC bleibt Verein
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Luxemburg (dpa) - Trotz deutlicher Rückgänge in Großbritannien und Frankreich hat die Zahl der Übernachtungen in Hotels und Herbergen der EU-Länder im vergangenen Jahr …
Tourismus in EU im Aufwind - Rückgang in Frankreich
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum
Berlin (dpa) - Etwas mehr Menschen in Deutschland haben laut einer Studie eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus.
Etwas mehr Menschen in Deutschland haben Wohneigentum

Kommentare