+
Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner bei den Bayreuther Festspielen.

Aigner zweifelt an Qualität von Billig-Bier

Düsseldorf - Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner hat Zweifel daran, dass Billig-Bier den Qualitätsansprüchen genügt. Das sei nicht immer Sinne des Verbrauchers.

Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner hat den Unterbietungswettkampf im Einzelhandel kritisiert. “Bei vier Euro für den Kasten Bier habe ich Zweifel, ob man das noch qualitätsorientiert herstellen kann“, sagte die CSU-Politikerin der “Rheinischen Post“. Die Vermutung liege nahe, “dass da irgend etwas nicht mehr stimmt“. Qualitätseinbußen seien aber nicht im Sinne des Verbrauchers, betonte die Ministerin.

Mitten in der Wirtschaftskrise lockt der Lebensmittelhandel derzeit mit Preissenkungen wie selten zuvor. “Wir erleben die größte Preisschlacht aller Zeiten“, hatte der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), Jürgen Abraham, in der vergangenen Woche der “Bild“-Zeitung gesagt.

Verbraucher bekämen so viel Ware fürs Geld wie noch nie. Branchenkenner gehen laut der Zeitung allerdings davon aus, dass bei Preisen wie 4 Euro für einen Kasten Bier und 29 Cent für 1,5 Liter Cola zum Teil unter den eigenen Kosten verkauft wird.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Noch sind die Millionen nicht zusammen, die Tausenden Air-Berlin-Mitarbeitern etwas Luft verschaffen könnten bei der Jobsuche. Die Sorge hat der Vorstandschef persönlich …
Aufbau von Air-Berlin-Transfergesellschaft zieht sich hin
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind zur Wochenmitte wieder in Rekordlaune gewesen. Sowohl der Leitindex Dax als auch der MDax erreichten am …
Wall Street treibt Dax und MDax auf Rekordhoch
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Der US-Milliardär George Soros spendet regelmäßig immense Summen für wohltätige Zwecke. Nun soll der Hedgefonds-Guru den Riesenbetrag von 18 Milliarden Dollar gestiftet …
Soros überträgt 18 Milliarden Dollar an seine Stiftung
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht
Ritter Sport und Dextro Energy haben in einem Markenrechtsstreit vor dem Bundesgerichtshof (BGH) einen Sieg errungen.
Markenstreit: BGH gibt Ritter Sport und Dextro Energy Recht

Kommentare