Neue Fluggesellschaft - neuer Look 

Umlackiert: Das war mal eine Air-Berlin-Maschine

Neuer Look für ein Air-Berlin-Flugzeug: Nach dem Aus für die Fluggesellschaft, wurde nun umlackiert und ein neues Logo auf die Maschine gespritzt. 

Rom/Berlin - Das erste Flugzeug der insolventen Air Berlin ist umlackiert und für den neuen Betreiber Eurowings im Einsatz. Die Propellermaschine vom Typ Bombardier Dash 8Q-400 habe schon vorige Woche in Rom ihr neues Aussehen mit Eurowings-Schriftzügen erhalten, sagte ein Sprecher der Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), die zum Air-Berlin-Konzern gehört, am Donnerstag. 

Das Flugzeug war bisher mit Air-Berlin-Logo für LGW unterwegs. Seit Mittwoch gehört es zur Eurowings-Flotte. Eurowings zeigte am Donnerstag auf dem Kurznachrichten-Kanal Twitter ein Foto der umgespritzten Dash. Air Berlin hatte am Freitag voriger Woche den Flugbetrieb eingestellt.

Rubriklistenbild: © Twitter/Eurowings

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Wegen Streiks in mehreren europäischen Ländern fallen bei Ryanair schon wieder Flüge aus. Möglicherweise beteiligen sich auch deutsche Flugbegleiter.
Ryanair sagt wegen neuer Streiks 190 Flüge am Freitag ab
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Knallige Stoffe, barocke Goldelemente und Leoparden-Muster: Mit seinem extravaganten Design zählt Versace zu den schillerndsten Modemarken weltweit. Jetzt wechselt das …
Michael Kors kauft Mailänder Modehaus Versace
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Noch wenige Tage - dann soll Klarheit herrschen, wie Politik und Autobranche im Kampf gegen zu schmutzige Luft durch Diesel-Abgase nachlegen wollen. Sollen womöglich …
Regierung will Extrakosten für Diesel-Besitzer abwenden
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen
Windkraftwerke gelten als zukunftsträchtige Stromquellen und haben international ein hohes Wachstumspotenzial. In Deutschland dagegen gerät die Entwicklung durch …
Windkraft weltweit auf Wachstumskurs - Nord-Minister warnen

Kommentare