+
Air Berlin

Ein gute Geschäft

Air Berlin: Seehofer für Übernahme durch die Lufthansa

Das Interesse an der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin ist groß. CSU-Chef Seehofer hat sich für eine Übernahme von Air Berlin durch die Lufthansa ausgesprochen.

Berlin - Er sei dafür, "im Rahmen des Rechts die Lufthansa zu stärken", sagte der bayerische Ministerpräsident den Zeitungen der Funke Mediengruppe. 

"Durch die Übernahme von Air Berlin können wir eine noch stärkere Lufthansa bekommen", sagte Seehofer. Er sei immer dafür, „dass wir an unsere heimische Wirtschaft denken“, sagte Seehofer. Das unterscheide ihn von vielen in der Europäischen Kommission, „die den Betrieben in Europa große Schwierigkeiten machen, obwohl es ihre Aufgabe wäre, die europäischen Unternehmen zu stärken gegenüber der amerikanischen und chinesischen Konkurrenz“.

Air Berlin Flugbetrieb für drei Monate gesichert 

Air Berlin hatte in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Außer der Lufthansa gibt es eine Reihe weiterer Interessenten an der Fluggesellschaft. Die Bundesregierung stellt den Weiterbetrieb von Air Berlin mit Überbrückungsgeldern in Höhe von 150 Millionen Euro sicher.

Air Berlin verhandelt mit der Lufthansa, Easyjet und Ryanair. Zum Stand der Verhandlungen wollte sich ein Air-Berlin-Sprecher am Samstag nicht äußern.

Air-Berlin-Pleite: CDU-Wirtschaftsrat gegen Ticketsteuer

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen
Stadtgeländewagen werden immer beliebter - vor allem Limousinen geraten unter Druck. Das merkt auch der Branchenriese Volkswagen. Betriebsratschef Osterloh sorgt sich um …
VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen
Ratingagenturen stufen Kreditwürdigkeit der Türkei herab
Die Türkei steckt in einer Finanzkrise. Die könnte sich verschärfen nach nochmals schlechteren Noten maßgeblicher Bonitätswächter. Was wiederum Einfluss auf die Kosten …
Ratingagenturen stufen Kreditwürdigkeit der Türkei herab
Griechenland-Hilfen: EU-Kommissar zieht kritische Bilanz
Brüssel (dpa) - Kurz vor dem Ende der Euro-Rettungsprogramme für Griechenland hat EU-Kommissar Pierre Moscovici Kritik an der Rolle der europäischen Institutionen …
Griechenland-Hilfen: EU-Kommissar zieht kritische Bilanz
Chinas Vormarsch: Staatssekretär für europäische Allianzen
Chinesische Investoren greifen zunehmend nach deutschen Hightech-Firmen - der Bund will nun genauer hinschauen. Wirtschafts-Staatssekretär Bareiß sagt, warum und wie …
Chinas Vormarsch: Staatssekretär für europäische Allianzen

Kommentare